Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Eckhardt Rehberg, machte in der Debatte im Anschluss an die Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur “Bewältigung der COVID-19-Pandemie in Deutschland und Europa” deutlich, dass der Nachtragshaushalt und die beschlossenen Maßnahmen zur Überwindung der Krise gut angelegtes Geld sind. Angesichts immer neuer Forderungen mahnte er, die finanzpolitische Solidität in der Zukunft im Blick zu behalten. Das gilt sowohl für die nationalen Maßnahmen als auch für die Pläne auf europäischer Ebene.

Die ganze Rede finden Sie im Anhang.

200423 Rede Regierungserklärung COVID19-Pandemie
200423 Rede Regierungserklärung COVID19-Pandemie
200423_Rede_Regierungserklaerung_COVID19-Pandemie.pdf
298.5 KiB
36 Downloads
Details...