Wie der haushaltspolitische Sprecher und Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eckhardt Rehberg (CDU) und Sonja Steffen (SPD), stellvertretende haushaltspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, mitteilen, erhält Mecklenburg-Vorpommern rund 10,2 Mio. Euro im Rahmen des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.

Rehberg/Steffen: „Wir freuen uns, dass in Mecklenburg-Vorpommern 8 Projekte ausgewählt wurden und mit rund 10,2 Mio. Euro gefördert werden und damit Gesamtinvestitionen in Höhe von rund 17,4 Mio. Euro ausgelöst werden.“

Liste der Förderprojekte

Kommune                          Projekt                                                                          

Dummerstorf Sanierung des Sportkomplexes (388.577 €)
Elmenhorst/Lichtenhagen Ersatzneubau der Sportanlage mit Serviceeinrichtung
(790.987 €)
Friedland Sanierung des Stadtkulturhaus “Volkshaus” in Friedland (1.620.000 €)
Kühlungsborn Sanierung des Sportplatzes Ost in Kühlungsborn
(622.350 €)
Lübz Sanierung der Sporthalle zur Mehrzweckhalle in Lübz (1.440.000 €)
Strasburg (Um.) Sanierung Kulturhaus Strasburg (Uckermark)
(1.561.500 €)
Sukow Ersatzneubau Sporthalle Sukow (1.665.000 €)
Wolgast Sanierung mit Ersatzneubau von Außenanlagen und Nebengebäude des Sportforums in Wolgast
(2.092.762 €)