Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) zeigt sich erfreut, dass heute Vormittag durch den Mobilfunkanbieter Vodafone eine neue LTE-Sendestation in Gielow in Betrieb genommen werden konnte:

„Die Bürgerinnen und Bürger können aufatmen. Nach langen und intensiven Bemühungen werden sich das Mobilfunktelefonieren und die Nutzung des Internets in Gielow und Umgebung deutlich verbessern“, so Rehberg, der sich persönlich für die neue Anlage mit einer Gesamthöhe von 43 Metern eingesetzt hatte. Die darauf installierte modernste LTE-Mobilfunktechnologie versorgt rund 1800 Haushalte und die Unternehmen in Gielow und Umgebung mit Highspeed-Internet und Telefonie in Top-Qualität.

„Mecklenburg-Vorpommern ist auf dem Weg in die Gigabit-Gesellschaft. Dafür haben wir mit unseren Förderprogrammen für den Breitbandausbau und den Investitionen von Technologieunternehmen wie Vodafone die besten Voraussetzungen. Das gesamte Land muss digital erschlossen werden, es darf keine weißen Flecken mehr geben. Schnelles Internet und Mobilfunk sind heutzutage Grundanforderungen nicht nur für Unternehmen, sondern auch bei der Wahl des Wohnortes. Gerade beim Netzausbau im ländlichen Raum werden wir uns deshalb in den kommenden Jahren noch stärker engagieren“, so Rehberg abschließend.

180625 LTE Gielow
180625 LTE Gielow
180625_LTE_Gielow.pdf
105.4 KiB
16 Downloads
Details...