Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg und Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zeigt sich erfreut, dass das Projekt „Senkung der Methan- und Stickstoffemissionen in der Milcherzeugung durch innovatives Fütterungscontrolling und –management“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen der Bekanntmachung einer Richtlinie über die Förderung von Innovationen in der Tierhaltung als Beitrag zum Klimaschutz gem. Pariser Abkommen (COP 21) gefördert wird.

„Ich freue mich, dass das Projekt des Landeskontrollverbandes für Leistungs- und Qualitätsprüfung M-V e.V. mit Sitz in Güstrow sich mit ihrem Antrag durchsetzen konnte und mit 100.000 Euro gefördert wird.“

181023Landeskontrollverband  Bundesfoerdeung
181023Landeskontrollverband Bundesfoerdeung
181023Landeskontrollverband-_Bundesfoerdeung.pdf
210.4 KiB
4 Downloads
Details...