Wie der örtliche Bundestagsabgeordnete und haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eckhardt Rehberg (CDU) mitteilt erhält die Stadt Penzlin rund 448.000 Euro Bundesmittel für die Sanierung und Erweiterung des Sozialgebäudes am Sportplatz Klein Lukow. Das Geld stammt aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.


Dazu Eckhardt Rehberg: „Insgesamt 9 Projekte konnten wir im Rahmen des Programmes für Mecklenburg-Vorpommern auswählen. Es freut mich, dass die Sanierung und Erweiterung des Sozialgebäudes in Klein Lukow bei Penzlin eines dieser Vorhaben ist. Treffpunkte vor Ort sind ein echter Faktor in Sachen Lebensqualität und machen ihn erst interessant.“