Eckhardt Rehberg - Herzlich Willkommen auf meiner Homepage
 

Aktuelle Meldungen

 
  • Ostrenten steigen um 3,3 Prozent – Weitere Annäherung an Westniveau zeigt Erfolg des Rentensystems und offenbart die Unzulänglichkeiten der SPD-Rentenvorschläge

    Pressemeldung vom 20.03.2013 Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern, Eckhardt Rehberg, zeigt sich erfreut über die Steigerung der Renten im Osten zum 01. Juli 2013 um 3,29 Prozent. „Die Steigerung des Renten im Osten um 3,29 Prozent und 0,25 Prozent im Westen macht deutlich, das die Angleichung der Renten in Ost und West weiter voranschreitet.
     
     
  • Ruf aus dem Tal der Ahnungslosen – SPD in Schwerin untergräbt gemeinsames politisches Handeln für maritimen Standort M-V

    Pressemeldung vom 14.03.2013 Der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg, Beauftragter für die Maritime Wirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, reagierte verwundert auf die Einlassungen und Vorwürfe gegenüber der Bundesregierung des wirtschaftspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Jochen Schulte: „Herr Schulte sucht offenbar neue Betätigungsfelder. Bevor er aber die Rolle des Sprechers für maritime Fragen wirklich besetzt, sollte er sich schlau machen, wovon er da redet.
     
     
  • Schwarz-Gelb bringt Mecklenburg-Vorpommern nach vorne – Unionsabgeordnete des Landes ziehen positive Bilanz

    Pressemeldung vom 14.03.2013 Die Mitglieder der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion betonen im Vorfeld der Listenaufstellung der Landes-CDU zur Bundestagswahl 2013 am kommenden Sonnabend in Grimmen die erfolgreiche Arbeit der schwarz-gelben Koalition in Berlin für M-V: „Dass die Menschen 2009 in Mecklenburg-Vorpommern bis auf Rostock ausnahmslos die Kandidaten der CDU direkt in den Bundestag wählten, hat sich ausgezahlt.
     
     
  • Rehberg weist auf aktuelle Förderrichtlinie des BMBF zum Auf- und Ausbau von FuE-Netzwerken mit Partnern aus Ostseeanrainerstaaten hin

    Pressemeldung vom 28.02.2013 Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) informiert über die neue Förderrichtlinie des Bundesforschungsministeriums zur Förderung eines Ideenwettbewerbs zum Auf- und Ausbau innovativer FuE-Netzwerke mit Partnern in Ostseeanrainerstaaten. „Das neue Förderprogramm des BMBF soll deutsche Forscher unterstützen, sich mit exzellenten Forschern in Ostseeanrainerstaaten zu vernetzen, um gemeinsam Kooperationsstrategien zu entwickeln und erfolgreich an Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu arbeiten.
     
     
  • Munitionsaltlasten in Nord- und Ostsee müssen wirksam geräumt werden

    Pressemeldung vom 21.02.2013 Die Mitglieder des Arbeitskreises Küste der CDU/CSU-Bundestagsfraktion trafen am 21. Februar mit Vertretern der Deutschen Marine und Vertretern des Unternehmens Atlas Elektronik GmbH. Im Mittelpunkt des Gespräches standen die Rolle der Marine zur Beseitigung von Munitionsaltlasten sowie die Entwicklung von Sonartechnologie bei Atlas Elektronik. Unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde im großen Stil Kriegsmunition in Küstengewässern in Nord- und Ostsee versenkt.
     
     
  • Rehberg wirbt für Förderprogramm des Stifterverbandes zur Stärkung regionaler Allianzen für erfolgreiche Nachwuchssicherung

    Pressemeldung vom 20.02.2013 Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) ruft Hochschulen, Kommunen und arbeitsmarktnahe Akteure dazu auf, sich bis zum 10. Mai. 2013 an der Ausschreibung „Bildungscluster“ des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft zu beteiligen. „Die demographische Entwicklung stellt regionale Bildungs- und Arbeitsmärkte vor besondere Herausforderungen. Insbesondere strukturschwache Regionen, in denen die Bildungslandschaft und die Wirtschaftsstruktur weniger vielfältig sind, benötigen innovative und kooperative Ansätze der Nachwuchssicherung.
     
     
  • 71. Newsletter vom 19.02.2013

    Hintergründe und Berichte zur aktuellen Bundespolitik  
     
     
  • Weitere EU-Mittel in Höhe von 21 Millionen Euro für den Ausbau der Bahnstrecke Berlin – Rostock sind gute Nachricht

    Pressemeldung vom 19.02.2013 Der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg zeigt sich über die zusätzlichen Mittel von der Europäischen Kommission in Höhe von 21 Millionen für den Ausbau der Bahnstrecke Berlin – Rostock sehr erfreut. „Mit den zusätzlichen Millionen aus Brüssel kann der Ausbau der Bahnstrecke Berlin – Rostock weiter zügig voranschreiten.
     
     
  • Forderungen von Schwesig sind Aufruf zum Rechtsbruch

    Pressemeldung vom 19.02.2013 Der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg reagiert bestürzt auf die neuesten Forderungen der mecklenburg-vorpommerischen Sozialministerin Manuela Schwesig, die Bundesmittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zweckentfremden möchte: „Anstatt sich darum zu kümmern, dass die im selbsterklärten ‚Kinderland M-V‘ fehlenden 2.500 Krippenplätze geschaffen werden, um den Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz ab August verwirklichen zu können, ruft Frau Schwesig nun offen zum Bruch des Haushaltsrechts auf.
     
     
  • Rehberg wirbt für Milliarden-Schiffbau-Auftrag aus Saudi-Arabien

    Pressemeldung vom 19.02.2013 Der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg, Beauftragter für die Maritime Wirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Mitglied im Haushaltsausschuss, wirbt für den in Aussicht gestellten Milliarden-Auftrag aus Saudi-Arabien zum Bau von Küstenschutzbooten: „Die durch Saudi-Arabien in Aussicht gestellte Patrouillenboot-Bestellung über 1,5 Milliarden Euro dient der Sicherung der Staatsgrenze und der Abwehr von Schmugglern und Terroristen.
     
     
  • Schlotmann ist gefordert Straßenbauplanungen zu priorisieren

    Pressemeldung vom 15.02.2013 Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern, Eckhardt Rehberg, zeigte sich über die gestrige Veröffentlichung eines Schreibens des Verkehrsministerium M-V vom November 2012 an Landräte und Bürgermeister über Kürzungen im Straßenbau verwundert. „Es ist ein normales Vorgehen, dass die Bundesregierung im Turnus von 10 Jahren die Straßenbauprojekte überprüft und eine Neufestsetzung im Bundesverkehrswegeplan festlegt.
     
     
  • 2500 Krippenplätze fehlen in M-V – Jubelmeldungen Schwesigs helfen wartenden Eltern nicht weiter – Rechtsanspruch in Gefahr

    Pressemeldung vom 13.02.2013 Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern, Eckhardt Rehberg, fordert die Sozialministerin Manuela Schwesig auf, ihre Verantwortung beim Krippenausbau endlich wahrzunehmen, um die Betreuungslücke für Kinder unter 3 Jahren zu schließen. „In Mecklenburg-Vorpommern fehlen rund 2.500 Krippenplätze für Kinder bis zu drei Jahren. Besonders gravierend ist die Bedarfslücke mit 10 Prozent bei Krippenplätzen für ein- bis zweijährige Kinder.
     
     
 
 

Das Berlin-Büro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227 75613
Telefax: 030 / 227 76570
eckhardt.rehberg@bundestag.de

 
 

Das Rostock-Büro

Bürgerbüro - Eckhardt Rehberg
Am Vögenteich 26
18055 Rostock

Telefon: 0381 / 252 - 2460
Telefax: 0381 / 252 – 2485
eckhardt.rehberg.wk@bundestag.de

 
 

Die Büros im Wahlkreis

Bürgerbüro Güstrow
Domstraße 13
18273 Güstrow
Tel.: 03843 69 48 48
Fax: 03843 69 48 31

 
 

 

Bürgerbüro Waren
Warendorfer Straße 4
17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 6666 77
Fax: 03991 6666 75