Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) zeigt sich über die Nachricht aus der Düsseldorfer Konzernzentrale des Mobilfunkanbieters Vodafone erfreut: 5000 Einwohner und Gäste in und um Dargun können ab sofort mit der LTE-Technologie Handygespräche in deutlich besserer Qualität führen und Breitbandinternet mobil nutzen. 

„Die immer noch bestehenden Funklöcher und Defizite der Mobilfunknutzung in ländlichen Regionen sind nicht nur ein Ärgernis, sondern auch ein Standortnachteil. Deshalb freue ich mich, dass Vodafone in Dargun mit der Inbetriebnahme einer LTE-Station nun für eine Verbesserung sorgt. 2019 und 2020 sollen den Angaben des Unternehmens zufolge im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte vier weitere LTE-Bauvorhaben umgesetzt werden. Die Baumaßnahmen dienen dazu, LTE-Funklöcher zu schließen sowie mehr Kapazität und höhere Surf-Geschwindigkeit in das eigene Netz des Anbieters zu bringen“, so Rehberg abschließend. 

Bildquellenangabe: REK  / pixelio.de
190423 LTEStation-Dargun
190423 LTEStation-Dargun
190423_LTEStation-Dargun.pdf
136.2 KiB
23 Downloads
Details...