Allgemein

 
  • Diskussionsrunde im Deutschlandfunk zum Haushalt 2020

    Diskussionsrunde im Deutschlandfunk zum Haushalt 2020

    Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion Eckhardt Rehberg diskutierte gestern Abend im Deutschlandfunk über die Finanzplanung von SPD-Finanzminister Olaf Scholz mit Haushaltspolitikern von SPD, Grünen und Linken. Diskussionsrunde beim Dlf zum Nachören.
     
     
  • Interview bei Tagesschau 24 zum Haushalt 2020

    Interview bei Tagesschau 24 zum Haushalt 2020

     
     
  • Interview im rbb-Inforadio

    Interview im rbb-Inforadio

    Am Mittwoch will Bundesfinanzminister Olaf Scholz die Eckpunkte für den Haushaltsentwurf für 2020 und die mittelfristige Finanzplanung ins Kabinett einbringen. Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag Eckhardt Rehberg (CDU) kritisierte den Etatentwurf für 2020 im Inforadio scharf. Das Interview können Sie hier nachhören.
     
     
  • Interview im NDR Info-Radio

    Interview im NDR Info-Radio

    Finanzminister Scholz’ Finanzplanung im Verteidigungs- und Entwicklungshilfe-Etat mache ihm Bauchschmerzen, so CDU-Haushaltsexperte Eckhardt Rehberg im NDR Info-Interview Hier gelangen Sie zum Beitrag und Interview des NDR.
     
     
  • Statement von Eckhardt Rehberg im ARD-Morgenmagazin zu den Etatplänen von Finanzminister Scholz

    Statement von Eckhardt Rehberg im ARD-Morgenmagazin zu den Etatplänen von Finanzminister Scholz

     
     
  • Interview im Deutschlandfunk

    Interview im Deutschlandfunk

    Der CDU-Haushaltspolitiker Eckhardt Rehberg fordert von Bundesfinanzminister Olaf Scholz eine klare Linie bei der Haushaltspolitik. Mit dessen Plänen für den Verteidigungs- und Entwicklungsetat mache Deutschland sich international nicht glaubwürdig, sagte Rehberg im Dlf. https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2019/03/18/zum_haushaltsstreit_interview_mit_eckhardt_rehberg_cdu_dlf_20190318_1216_f160444a.mp3 Link zum Artikel beim Dlf
     
     
  • Rehberg: Gemeinde Siedenbollentin erhält knapp 430.000 Euro Fördermittel des Bundes für die Sanierung der Mehrzweckhalle

    Rehberg: Gemeinde Siedenbollentin erhält knapp 430.000 Euro Fördermittel des Bundes für die Sanierung der Mehrzweckhalle

    Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) informiert über die Förderung aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung für die Sanierung der Mehrzweckhalle im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte: „Mit dem seit 2016 bestehenden Bundesprogramm Ländliche Entwicklung unterstützt der Bund Entwicklungspotentiale in ländlichen Räumen. Die Gemeinde Siedenbollentin erhält vom Bund 428.395 Euro für die Sanierung und Instandsetzung der Mehrzweckhalle.
     
     
  • Rehberg: Quietjes e.V. aus dem Amt Gnoien erhalten 100.000 Euro Bundesförderung

    Rehberg: Quietjes e.V. aus dem Amt Gnoien erhalten 100.000 Euro Bundesförderung

    Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) informiert über die Förderung aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung für den Verein Quietjes e.V. aus Wasdow/Behren-Lübchin im Amt Gnoien: „Mit dem seit 2016 bestehenden Bundesprogramm Ländliche Entwicklung unterstützt der Bund Entwicklungspotentiale in ländlichen Räumen. Der Verein fördert Kunst und Kultur im ländlichen Raum und erhält die Zuwendung für die Wiedernutzbarmachung einer Scheune als Anlaufstelle für kulturelles Engagement in Wadow“, so Rehberg.
     
     
  • Grüße zu Weihnachten und zum Jahresende!

    Grüße zu Weihnachten und zum Jahresende!

    Liebe Mecklenburger und Vorpommern,   das Jahr 2018 geht zu Ende. Hinter uns liegen denkwürdige Monate. Die Advents- und Weihnachtstage sind kostbare, besinnliche Tage, die wir uns, der Familie und den Menschen, die uns wichtig sind, widmen sollten. Sie geben uns die Möglichkeit, inne zu halten und auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurückzublicken und nach vorn zu schauen.
     
     
  • Faktenblatt – Fortschritte in der Asyl- und Flüchtlingspolitik

    Faktenblatt – Fortschritte in der Asyl- und Flüchtlingspolitik

    Die weltweiten Flüchtlingsbewegungen bleiben eine der größten Herausforderungen für die internationale Staatengemeinschaft. Deutschland steht zu seinen humanitären Verpflichtungen. Aber dabei darf sich eine Situation wie im Herbst 2015 nicht wiederholen. Die Zahl der Schutzsuchenden hierzulande ist seitdem kontinuierlich zurückgegangen. Kamen 2015 noch 890.000 Asylsuchende nach Deutschland, sank die Zahl im Jahr 2016 auf rund 280.000 Personen und im vergangenen Jahr auf etwa 187.000 Personen.
     
     
  • Herbst der Ereignisse  – Faktenblatt der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

    Herbst der Ereignisse – Faktenblatt der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

    Die Regierungsbildung hat nach der letzten Bundestagswahl ein halbes Jahr gedauert. Nun ist die Bundesregierung seit gut acht Monaten im Amt. In dieser Zeit hat die schwarz-rote Koalition schon manches Vorhaben auf den Weg gebracht, was den Bürgerinnen und Bürgern konkrete Verbesserungen bringt und unserem Land nutzt. Vieles davon wird jetzt im Herbst sichtbar.
     
     
  • Facebook live mit Eckhardt Rehberg – heute um 18 Uhr

    Facebook live mit Eckhardt Rehberg – heute um 18 Uhr

    Zum Thema “Haushalt” stellt sich Eckhardt Rehberg am Mittwoch, den 21. November 2018 ab 18 Uhr, in Facebook-Live der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ihren Fragen. Seien Sie hier live dabei!  Die Bedeutung der Haushaltsberatungen erläutert Eckhardt Rehberg außerdem in „3 Fragen, 3 Antworten“. Lesen Sie hier das Kurzinterview. 
     
     
 
 

Das Berlin-Büro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227 75613
Telefax: 030 / 227 76570
eckhardt.rehberg@bundestag.de

 
 

Das Rostock-Büro

Bürgerbüro - Eckhardt Rehberg
Am Vögenteich 26
18055 Rostock

Telefon: 0381 / 252 - 2460
Telefax: 0381 / 252 – 2485
eckhardt.rehberg.wk@bundestag.de

 
 

Die Büros im Wahlkreis

Bürgerbüro Güstrow
Domstraße 13
18273 Güstrow
Tel.: 03843 69 48 48
Fax: 03843 69 48 31

 
 

 

Bürgerbüro Waren
Warendorfer Straße 4
17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 6666 77
Fax: 03991 6666 75