Der Corona-Virus bedroht Menschenleben. Deshalb sind weitreichende Maßnahmen notwendig. All das hat einschneidende Auswirkungen auf unser tägliches Leben und auf unser ganzes Land. Das gilt auch für unsere Wirtschaft: Sehr viele kleine, mittlere und große Unternehmen sind dramatisch betroffen.

Unser Ziel in dieser Lage ist es, Arbeitsplätze zu schützen und Unternehmen zu unterstützen, damit sie durch die Krise kommen. Die zentrale Botschaft dabei lautet: Es geht uns um jedes Unternehmen, vom Solo-Selbständigen über den kleinen Betrieb oder den großen Mittelständler.

Der Bund spannt insgesamt einen Schutzschirm zur Bekämpfung der Corona-Krise mit einem Gewährleistungsrahmen von 1,8 Billionen Euro. Bund und Länder sind dabei gemeinsam gefordert. Für Mecklenburg-
Vorpommern gilt: In einem engen Austausch von Bundes- und Landespolitik werden die Maßnahmen verzahnt und aufeinander abgestimmt, damit in der Summe eine optimale Wirkung erzielt wird.

Der Bund und das Land Mecklenburg-Vorpommern wollen dies mit einem Paket an Maßnahmen und Angeboten erreichen, die im angefügten Dokument aufgelistet sind. Hier finden Sie auch die entsprechenden Links und Ansprechpartner.

200325Schutzschirm BundLandCorona
200325Schutzschirm BundLandCorona
200325Schutzschirm-BundLandCorona.pdf
51.1 KiB
17 Downloads
Details...