Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) informiert über eine Nachricht aus der Düsseldorfer Konzernzentrale des Mobilfunkanbieters Vodafone: in Malchow, Röbel und Waren können 19.000 Kabelhaushalte mit bis zu 1.000 Mbit/Sekunde im Internet surfen. Auch in Neustrelitz ist seit Ende September nach Auskunft von Vodafone Gigabit-Geschwindigkeit für Kabelhaushalte möglich. Der Ausbau in Mecklenburg-Vorpommern wird demnach kontinuierlich fortgesetzt. Hierfür investiert Vodafone nach eigenen Angaben einen zweistelligen Millionenbetrag.   

Es ist erfreulich, dass der Breitbandausbau auch in meinem Wahlkreis voranschreitet. Die Zukunftsfähigkeit der ländlichen Regionen wird auch davon abhängen, ob schnelles Internet verfügbar ist.  Mit Geschwindigkeiten bis zu 1.000 Mbit/Sekunde wird privaten und wirtschaftlichen Anforderungen entsprochen“, so Eckhardt Rehberg.