Allgemein

 
  • Faktenblatt – Ein Jahr Große Koalition – Was die Koalition erreicht hat und in den nächsten Wochen auf den Weg bringt

    Faktenblatt – Ein Jahr Große Koalition – Was die Koalition erreicht hat und in den nächsten Wochen auf den Weg bringt

    Die Bundesregierung ist seit einem Jahr im Amt. In dieser Zeit hat die schwarz-rote Koalition bereits viele wichtige Vorhaben auf den Weg gebracht, die den Alltag unserer Bürgerinnen und Bürger konkret verbessern und unser Land stärken. Unsere wichtigsten Erfolge des letzten Jahres und Vorhaben der nächsten Wochen im Überblick.
     
     
  • Sperrung der Schleuse Zaaren

    Sperrung der Schleuse Zaaren

    Die brandenburgische Schleuse Zaaren in der Oberen-Havel-Wasserstraße ist wegen Baumaßnahmen bis voraussichtlich August 2019 gesperrt. Die Schleuse liegt zwischen Bredereiche und Mildenberg. Damit ist die Verbindung zwischen der Mecklenburgischen Seenplatte und Berlin zurzeit unterbrochen. Das Fahren in der Mecklenburgischen Seenplatte ist von der Schleusensperrung nicht betroffen.
     
     
  • Rehberg: Güstrow, Malchin, Malchow und Röbel erhalten Bundesmittel für die Sanierung kommunaler Einrichtungen

    Rehberg: Güstrow, Malchin, Malchow und Röbel erhalten Bundesmittel für die Sanierung kommunaler Einrichtungen

    Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) informiert über geförderte Wahlkreisprojekte im Rahmen des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat: „Die Regierungsfraktionen und die Bundesregierung haben das klare Ziel, herausragende Projekte von Kommunen im ländlichen Raum zu unterstützen.
     
     
  • Diskussionsrunde im Deutschlandfunk zum Haushalt 2020

    Diskussionsrunde im Deutschlandfunk zum Haushalt 2020

    Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion Eckhardt Rehberg diskutierte gestern Abend im Deutschlandfunk über die Finanzplanung von SPD-Finanzminister Olaf Scholz mit Haushaltspolitikern von SPD, Grünen und Linken. Diskussionsrunde beim Dlf zum Nachören.
     
     
  • Interview bei Tagesschau 24 zum Haushalt 2020

    Interview bei Tagesschau 24 zum Haushalt 2020

     
     
  • Interview im rbb-Inforadio

    Interview im rbb-Inforadio

    Am Mittwoch will Bundesfinanzminister Olaf Scholz die Eckpunkte für den Haushaltsentwurf für 2020 und die mittelfristige Finanzplanung ins Kabinett einbringen. Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag Eckhardt Rehberg (CDU) kritisierte den Etatentwurf für 2020 im Inforadio scharf. Das Interview können Sie hier nachhören.
     
     
  • Interview im NDR Info-Radio

    Interview im NDR Info-Radio

    Finanzminister Scholz’ Finanzplanung im Verteidigungs- und Entwicklungshilfe-Etat mache ihm Bauchschmerzen, so CDU-Haushaltsexperte Eckhardt Rehberg im NDR Info-Interview Hier gelangen Sie zum Beitrag und Interview des NDR.
     
     
  • Statement von Eckhardt Rehberg im ARD-Morgenmagazin zu den Etatplänen von Finanzminister Scholz

    Statement von Eckhardt Rehberg im ARD-Morgenmagazin zu den Etatplänen von Finanzminister Scholz

     
     
  • Interview im Deutschlandfunk

    Interview im Deutschlandfunk

    Der CDU-Haushaltspolitiker Eckhardt Rehberg fordert von Bundesfinanzminister Olaf Scholz eine klare Linie bei der Haushaltspolitik. Mit dessen Plänen für den Verteidigungs- und Entwicklungsetat mache Deutschland sich international nicht glaubwürdig, sagte Rehberg im Dlf. https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2019/03/18/zum_haushaltsstreit_interview_mit_eckhardt_rehberg_cdu_dlf_20190318_1216_f160444a.mp3 Link zum Artikel beim Dlf
     
     
  • Rehberg: Gemeinde Siedenbollentin erhält knapp 430.000 Euro Fördermittel des Bundes für die Sanierung der Mehrzweckhalle

    Rehberg: Gemeinde Siedenbollentin erhält knapp 430.000 Euro Fördermittel des Bundes für die Sanierung der Mehrzweckhalle

    Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) informiert über die Förderung aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung für die Sanierung der Mehrzweckhalle im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte: „Mit dem seit 2016 bestehenden Bundesprogramm Ländliche Entwicklung unterstützt der Bund Entwicklungspotentiale in ländlichen Räumen. Die Gemeinde Siedenbollentin erhält vom Bund 428.395 Euro für die Sanierung und Instandsetzung der Mehrzweckhalle.
     
     
  • Rehberg: Quietjes e.V. aus dem Amt Gnoien erhalten 100.000 Euro Bundesförderung

    Rehberg: Quietjes e.V. aus dem Amt Gnoien erhalten 100.000 Euro Bundesförderung

    Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) informiert über die Förderung aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung für den Verein Quietjes e.V. aus Wasdow/Behren-Lübchin im Amt Gnoien: „Mit dem seit 2016 bestehenden Bundesprogramm Ländliche Entwicklung unterstützt der Bund Entwicklungspotentiale in ländlichen Räumen. Der Verein fördert Kunst und Kultur im ländlichen Raum und erhält die Zuwendung für die Wiedernutzbarmachung einer Scheune als Anlaufstelle für kulturelles Engagement in Wadow“, so Rehberg.
     
     
  • Grüße zu Weihnachten und zum Jahresende!

    Grüße zu Weihnachten und zum Jahresende!

    Liebe Mecklenburger und Vorpommern,   das Jahr 2018 geht zu Ende. Hinter uns liegen denkwürdige Monate. Die Advents- und Weihnachtstage sind kostbare, besinnliche Tage, die wir uns, der Familie und den Menschen, die uns wichtig sind, widmen sollten. Sie geben uns die Möglichkeit, inne zu halten und auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurückzublicken und nach vorn zu schauen.
     
     
 
 

Das Berlin-Büro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227 75613
Telefax: 030 / 227 76570
eckhardt.rehberg@bundestag.de

 
 

Das Rostock-Büro

Bürgerbüro - Eckhardt Rehberg
Am Vögenteich 26
18055 Rostock

Telefon: 0381 / 252 - 2460
Telefax: 0381 / 252 – 2485
eckhardt.rehberg.wk@bundestag.de

 
 

Die Büros im Wahlkreis

Bürgerbüro Güstrow
Domstraße 13
18273 Güstrow
Tel.: 03843 69 48 48
Fax: 03843 69 48 31

 
 

 

Bürgerbüro Waren
Warendorfer Straße 4
17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 6666 77
Fax: 03991 6666 75