Eckhardt Rehberg - Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

 
 

Aktuelle Meldungen

 
  • Bundesförderung für die Stadtbibliotheken in Malchin und Malchow

    Bundesförderung für die Stadtbibliotheken in Malchin und Malchow

    Wie der örtliche Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) mitteilt, profitieren die Stadtbibliotheken Malchin und Malchow vom Bundesprogramm „Vor Ort für Alle. Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“. Die Marcus-Stadt Malchin erhält für diesen Zweck eine Förderung in Höhe von 14.925,00 Euro, die Stadt Malchow eine Förderung in Höhe von 5.400,00
     
     
  • Erfolgreiche “Vorpommern-Bilanz” der aktuellen Wahlperiode

    Erfolgreiche “Vorpommern-Bilanz” der aktuellen Wahlperiode

    Hätte“, „Könnte“, „Müsste“, „Sollte“ – diese Konjunktive haben insbesondere in politischen Wahlkampfzeiten häufig Hochkonjunktur. Grund genug, um einen bilanzierenden Blick auf konkrete Arbeitsergebnisse zu richten, die sich aus Sicht der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Landesteil Vorpommern sehr erfreulich darstellen: Der Bund investiert in Vorpommerns klassische und digitale Infrastruktur in Millionenhöhe, die Forschungslandschaft in Vorpommern wird erweitert, maritime Wirtschaft und Bundeswehr wurden vor Ort gefestigt und in den Kultur- und Denkmalschutz sowie in die kommunale Infrastruktur fließen Millionen.
     
     
  • Faktenblatt Wirtschaftspolitische Leistungen der Legislaturperiode

    Faktenblatt Wirtschaftspolitische Leistungen der Legislaturperiode

    Die große Koalition hat die Unternehmen in Deutschland nicht nur mit Milliardenhilfen durch die Corona-Pandemie gebracht. In den vergangenen vier Jahren haben wir auch weitere wichtige Weichenstellungen vorgenommen, damit unsere Wirtschaft gut aus der Krise kommt und fit für die Zukunft ist. Die wichtigsten Erfolge finden Sie hier.
     
     
  • Faktenblatt zu den Erfolgen der Wahlperiode

    Faktenblatt zu den Erfolgen der Wahlperiode

    In den vergangenen vier Jahren wurden im Bundestag viele bedeutende Vorhaben abgeschlossen, die den Alltag der Menschen verbessern und Deutschland stärken. Hier finden Sie kurz und knapp die wichtigsten politischen Erfolge zum Herunterladen und Nachlesen.
     
     
  • RAS-Manöver, Die Korvette Braunschweig wird beim RAS-Manöver vom EGV Bonn mit Treibstoff versorgt

    Eckhardt Rehberg/Ingo Gädechens: Haushaltsausschuss stärkt die Deutsche Marine Grünes Licht für Vorhaben der Deutschen Marine mit einem Auftragswert in Höhe von 6,8 Milliarden Euro

    Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause wichtige Beschaffungs- und Entwicklungsprojekte der Bundeswehr mit einem Investitionsvolumen von 25 Millionen Euro oder mehr beraten. Dazu erklären Eckhardt Rehberg, haushaltspolitischer Sprecher, und Ingo Gädechens, Mitglied des Haushaltsausschusses: Eckhardt Rehberg: „Der Haushaltsausschuss hat heute 27 Vorlagen mit einem Umfang von insgesamt 19 Mrd.
     
     
  • RAS-Manöver, Die Korvette Braunschweig wird beim RAS-Manöver vom EGV Bonn mit Treibstoff versorgt

    Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gibt grünes Licht für den Ersatzneubau der beiden Tanker der Marine

    Wie der Vorsitzende der CDU-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern und Haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagfraktion mitteilt, hat der Haushaltsausschuss in seiner Sitzung am 23.06.2021 grünes Licht für den Bau der beiden Tanker der Marine mit einem Auftragsvolumen von ca. 900 Millionen Euro, die die „Spessart“ und „Rhön ersetzen und im Jahr 2024 und 2025 zulaufen sollen, gegeben.
     
     
  • Newsletter vom 22. Juni 2021

    Newsletter vom 22. Juni 2021

    Berichte und Hintergründe aus der Bundespolitik
     
     
  • Deutsche Bahn und Verband Deutscher Verkehrsunternehmen für Reaktivierung der Darßbahn für den Nahverkehr

    Deutsche Bahn und Verband Deutscher Verkehrsunternehmen für Reaktivierung der Darßbahn für den Nahverkehr

    Die Deutsche Bahn hat heute gemeinsam mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der Allianz pro Schiene 20 Bahnstrecken in Deutschland vorgestellt, die insbesondere für den Nahverkehr reaktiviert werden könnten. Wie der Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern Eckhardt Rehberg mitteilt, steht auf der Positivliste auch die Darßbahn, die 2028 in Betrieb genommen werden soll. Ziel der Bundesregierung ist, bis 2030 die Zahl der Fahrgäste auf der Schiene zu verdoppeln und den Marktanteil im Schienengüterverkehr deutlich zu erhöhen.
     
     
  • 21,77 Mio. Euro für Breitbandausbau im Landkreis Seenplatte

    21,77 Mio. Euro für Breitbandausbau im Landkreis Seenplatte

    Ein weiterer Zuwendungsbescheid vonseiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur wurde an den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte übergeben. Bei dem Projekt investiert der Landkreis 21.770.000,00 Euro Bundesgeld antragsgemäß in die Erschließung von unterversorgten Adressen in Alt Schwerin, Altenhof, Bartow, Beggerow, Bollewick, Bollewick, Breest, Briggow, Buchholz, Burow, Bütow, Fincken, Fünfseen, Gnevkow, Göhren-Lebbin, Golchen, Gotthun, Grabow-Below, Grabowhöfe, Grapzow, Grischow, Groß Kelle, Groß Plasten, Gültz, Hohen Wangelin, Hohenbollentin, Hohenmocker, Jabel, Kieve, Kittendorf, Kletzin, Klink, Klocksin, Lärz, Leizen, Malchow, Massow, Melz, Moltzow, Nossentiner Hütte, Penkow, Priborn, Röbel/Müritz, Sarow, Siedenbollentin, Siedenbrünzow, Sietow, Silz, Stavenhagen, Stuer, Torgelow am See, Utzedel, Varchentin, Vollrathsruhe Walow, Werder, Wolde, Wredenhagen, Zettemin, Zislow und Peenehagen.
     
     
  • Aktiv im Bundestag -  Eckhardt Rehberg

    Bundestagsrede zum Europäischen Stabilitätsmechanismus

    “… Wir von CDU und CSU teilen die BRH-Kritik ausdrücklich nicht. Was hat es mit der Letztsicherung auf sich? Es wird ja immer verschwiegen, dass es zwei Vorstufen gibt – das ist eine deutliche Verbesserung gegenüber der jetzigen Situation -: Erstens. Zunächst müssen Eigentümer und Gläubiger die Restrukturierung der Bank leisten.
     
     
  • Eckhardt Rehberg: 279.000 Euro Bundesgeld für Sanierung rund um den Ratmannsteich in Neukalen

    Eckhardt Rehberg: 279.000 Euro Bundesgeld für Sanierung rund um den Ratmannsteich in Neukalen

    Wie der örtliche Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg mitteilt, wird die Sanierung des Parks am Ratmannsteich in Neukalen mit 279.000 Euro vom Bund unterstützt. Das entschied der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner heutigen Sitzung, am Mittwoch, den 09. Juni 2021. Die Gelder stammen aus einem Programm zur Klimaanpassung und Modernisierung urbaner Räume aus dem Energie- und Klimafonds. Eckhardt Rehberg: „Ich freue mich für Neukalen, dass wir als Bund die Sanierung des Parks am Ratmannsteich unterstützen können.
     
     
  • Eckhardt Rehberg und Philipp Amthor: 1,845 Millionen Euro für die Sanierung des Kulturparks in Neubrandenburg

    Eckhardt Rehberg und Philipp Amthor: 1,845 Millionen Euro für die Sanierung des Kulturparks in Neubrandenburg

    Wie die beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg und Philipp Amthor mitteilen, wird die Sanierung des Kulturparks Neubrandenburg mit 1.845.000 Euro vom Bund unterstützt. Das entschied der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner heutigen Sitzung, am Mittwoch, 9. Juni 2021. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Modellprojekte zur Klimaanpassung und Modernisierung in urbanen Räumen“ aus dem Energie- und Klimafonds (EKF). Eckhardt Rehberg: „Die Flächen des Kulturparks in Neubrandenburg sind ein wichtiger Faktor für die Lebensqualität in der Vier-Tore-Stadt.
     
     
 
 

Das Berlin-Büro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227 75613
Telefax: 030 / 227 76570
eckhardt.rehberg@bundestag.de

 
 

Das Rostock-Büro

Bürgerbüro - Eckhardt Rehberg
Am Vögenteich 26
18055 Rostock

Telefon: 0381 / 252 - 2460
Telefax: 0381 / 252 – 2485
eckhardt.rehberg.wk@bundestag.de

 
 

Die Büros im Wahlkreis

Bürgerbüro Güstrow
Domstraße 13
18273 Güstrow
Tel.: 03843 69 48 48
Fax: 03843 69 48 31

 
 

 

Bürgerbüro Waren
Warendorfer Straße 4
17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 6666 77
Fax: 03991 6666 75