Pressemeldung vom 25.10.2012

Der Bundestag beschließt heute das Jahressteuergesetz 2013. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg:

„Mit dem Jahressteuergesetz entlasten wir die Unternehmer. Die Aufbewahrungsfristen für Geschäftspapiere werden verkürzt. Ab 2013 werden diese auf acht Jahre verkürzt, ab 2015 sogar auf nur sieben Jahre. Dadurch entlasten wir kleine und große Unternehmen gleichermaßen. Die steuerlichen Aufbewahrungsfristen betragen bislang zehn Jahre für Bücher, Jahresabschlüsse, Lageberichte, aber auch für Buchungsbelege, Zollanmeldungen und Rechnungen. „Durch die Absenkung der Aufbewahrungspflicht nehmen wir Entlastungen in Mecklenburg-Vorpommern im Umfang zwischen acht und zehn Million Euro vor. Wir bemühen uns im Bundestag, den Bürokratieabbau voranzutreiben. Die Absenkung der Aufbewahrungsfrist ist dabei ein Schritt in die richtige Richtung. Deshalb fordere ich die Landesregierung auf, dem Jahressteuergesetz im Bundesrat zuzustimmen und dieses nicht zu blockieren“, so Rehberg abschließend.

 

Pressemeldung Vom 25.10.2012-1
Pressemeldung Vom 25.10.2012-1
Pressemeldung vom 25.10.2012-1.pdf
79.8 KiB
49 Downloads
Details...