Pressemeldung vom 17.06.2011

Auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg (CDU) werden in der kommenden Woche Mitglieder der Bundesregierung sowie mehrere Abgeordnete der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Land zu Gast sein:

Am Dienstag wird der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Steffen Kampeter, beim Windenergieanlagenhersteller Nordex in Rostock zu Gast sein und sich am frühen Nachmittag in Linstow im Rahmen einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) „Welchen Wert hat der Boden?“ den Fragen zu den Preisen am ostdeutschen Bodenmarkt sind in den letzten Jahren enorm gestiegen der Verkaufspraxis der BVVG-Flächen stellen. Am Donnerstag wird die Arbeitsgruppe Tourismus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion den Flughafen Rostock-Laage besuchen. Die Abgeordneten sind in den Tagen zuvor auf einer Rundreise durch Mecklenburg-Vorpommern. Ebenfalls am Donnerstag erwartet das Dokumentationszentrum des Landes für die Opfer deutscher Diktaturen in Rostock den Kulturstaatsminister Bernd Neumann, der sich die Ausstellung vor Ort ansehen und das Gespräch mit ehemaligen Inhaftierten der U-Haft der Staatssicherheit in der DDR wird. „Es ist wichtig, dass Mecklenburg-Vorpommern sich bei den politischen Entscheidungsträgern einen Namen macht. Auch wenn wir mit der Bundeskanzlerin einen hohen Stellenwert genießen, sind Kontakte auf allen Ebenen von großer Bedeutung“, so Rehberg.

Pressemeldung Vom 17.06.2011
Pressemeldung Vom 17.06.2011
Pressemeldung vom 17.06.2011.pdf
82.2 KiB
66 Downloads
Details...