Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg mitteilt, werden in dieser Legislaturperiode insgesamt 11 Vorhaben in seinem Wahlkreis durch Mittel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) in Gesamthöhe von rund 1,2 Millionen Euro gefördert.

 „Bei der Vielzahl der geförderten Projekte handelt es sich um Klimaschutzprojekte. So unterstützte der Bund die Gemeinden Bollewick, Wredenhagen, Walkendorf, Tarnow, Altkalen sowie die Städte Waren, Ostseebad Rerik und Neubukow bei der Sanierung ihrer Straßenbeleuchtungen. Daneben profitierte die Solarlite GmbH aus Duckwitz als Partner im DLR-Großprojekt „DUKE – Solare Direktverdampfung im Durchlaufkonzept“ für die Entwicklung und Erprobung des in Spanien befindlichen Demonstrationsprojektes. Für den Zeitraum 2011 bis 2014 erhält das Unternehmen eine Förderung in Höhe von rund 720.000 Euro. Desweiteren wurde das Innovations- und Bildungszentrum Hohen Luckow e.V. für die Qualitätsverbesserung der Bioerdgas-Netzeinspeisung mit rund 60.000 Euro sowie die Edeka Märkte Ingolf Schubert mit rund 140.000 Euro für Klimaschutzmaßnahmen an gewerblichen Kälteanlagen gefördert“ so Eckhardt Rehberg.

130806 PM BMU-Förderung WK17
130806 PM BMU-Förderung WK17
130806_PM_BMU-Förderung_WK17.pdf
82.1 KiB
85 Downloads
Details...