Pressemeldung vom 06.06.2013

Der Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Haushaltsausschuss, Eckhardt Rehberg (CDU), informierte über die Bewilligung der Bundeszuschüsse für die Substanzerhaltung und Restaurierung von Kulturdenkmälern von besonderer Bedeutung. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gab in seiner gestrigen Sitzung Mittel in Höhe von insgesamt 2,653.700 Mio. Euro für Erhaltungs- und Restaurierungsmaßnahmen bedeutsamer Kulturdenkmäler in Mecklenburg-Vorpommern frei:

„Ich freue mich außerordentlich, dass der Bund für die Erhaltung und Sanierung bedeutsamer Kulturdenkmäler in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 2,653.700 Euro zur Verfügung stellt. Durch die Bundeszuschüsse werden die Dokumentations- und Gedenkstätte des BStU in der ehemaligen MfS-Untersuchungshaftanstalt in Rostock mit 1,8 Mio. Euro, der Innenausbau des „Alten Landratsamtes“ in Franzburg mit 85.700 Euro, die Instandsetzung der katholischen Kirche Herz Jesu in Garz mit 125.000 Euro, die Dachstuhlsanierung und Fensterrestaurierung der Marienkirche Grimmen mit 138.000 Euro, die Turmsanierung der Kirche in Marlow mit 185.000 Euro, die Chordachsanierung der evangelischen Stadtkirche zu Stavenhagen mit 95.000 Euro sowie die Sanierung der Stadtkirche Neustrelitz mit 225.000 Euro unterstützt.“ so Eckhardt Rehberg. „Die Koalitionsfraktionen und die Bundesregierung unterstützen damit die kirchlichen und kommunalen Initiativen, die kulturell und historisch bedeutsame Gebäude und Einrichtungen zum Leben erwecken wollen. Damit leisten wir nicht nur einen Beitrag zur Kulturpflege des Landes, sondern befördern auch den zunehmenden Kulturtourismus“, so Rehberg abschließend.

Pressemeldung Vom 06.06.2013-2
Pressemeldung Vom 06.06.2013-2
Pressemeldung vom 06.06.2013-2.pdf
83.1 KiB
68 Downloads
Details...