Pressemeldung vom 17.05.2013

In der kommenden Woche wird der Bundestagsabgeordnete die sitzungsfreien Tage für Termine auch in der Stadt Laage nutzen

„Mich erwarten interessante und spannende Termine. Ganz besonders freue ich mich auf den Besuch in der Hort-KITA ‚Knirpsenland‘. Dort darf ich mit Kindern der vierten Klasse und Senioren im ‚Haus der Generationen‘ ein gemeinsames Gespräch führen. Ich möchte damit auch aufzeigen, dass Zusammenleben und Politik nur gelingt, wenn wir alle Generationen im Blick haben“, so Rehberg. Im RecknitzCampus Laage wird Eckhardt Rehberg zusammen mit dem Rostocker Historiker Dr. Fred Mrotzek und Schülern der 10. Klasse die Ausstellung „Wir wollen freie Menschen sein! Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953“ eröffnen: „Es ist mir ein großes Anliegen, auf den Volksaufstand des 17. Juni 1953 aufmerksam zu machen. Mit der Aktion Rose an der Ostseeküste und dem Volksaufstand markiert das Jahr 1953 eine Zäsur in der Entwicklung der DDR. Aus heutiger Sicht beweist diese historische Wegmarke, dass ohne Unterdrückung und Repression auch die zweite Diktatur in Deutschland nicht funktioniert hätte und unsere Demokratie für Freiheit und gegen Extremismus einstehen muss“, so Eckhardt Rehberg.

Pressemeldung Vom 17.05.2013-3
Pressemeldung Vom 17.05.2013-3
Pressemeldung vom 17.05.2013-3.pdf
119.7 KiB
50 Downloads
Details...