Der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg besuchte heute gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden Vincent Kokert mit guten Nachrichten im Gepäck die Kirchruine Dambeck.

Eckhardt Rehberg:“ Ich freue mich, dass die Finanzierung der Sicherungsmaßnehmen der Kirchenruine Dambeck durch das Engagement von Vincent Kokert, Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag gesichert werden konnte und ich mein Versprechen, dass ich bei meinem Besuch im Frühjahr 2016 gegeben habe, die Kirchenruine Dambeck zu unterstützen, einlösen kann.“

„Mir liegt das Projekt am Herzen, ist die fast 1000 Jahre alte Kirche doch eine der ältesten Feldsteinkirchen im südöstlichen Mecklenburg. Ich bin auch immer wieder beeindruckt über das Engagement der vielen engagierten Bürger, die sich für den Erhalt der alten Kirchen im Land und anderer Denkmäler, wie der Förderverein der Kirchenruine Dambeck e.V., einsetzen. Sie haben im vergangenen Jahr versucht, die Eigenmittel in Höhe von 50 % aufzubringen und sich um Leader-Mittel bemüht. Leider wurde das Projekt nicht als prioritär eingestuft, so dass eine Bundesförderung nicht möglich war. Umso mehr freue ich mich, dass dank des Engagements von Vincent Kokert, den ich um Unterstützung gebeten habe, die Finanzierungslücke in Höhe von 100.000 Euro durch Landesmittel geschlossen werden konnte, so dass die Sicherungsmaßnahmen 2018 beginnen können. Das sind gute Nachrichten für den Förderverein, die Gemeinde und die Region insgesamt.“, so der CDU-Abgeordnete abschließend.

170907 Finanzierung Kirchenruine Dambeck
170907 Finanzierung Kirchenruine Dambeck
170907_Finanzierung_Kirchenruine-Dambeck.pdf
237.7 KiB
11 Downloads
Details...