Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg (CDU) besuchen seit gestern 50 Laagerinnen und Laager die Bundeshauptstadt Berlin. Unter den Teilnehmern sind u.a. Senioren des Heimatvereins, Stadtvertreter, Mitarbeiter aus Kindertagesstätten und des Flughafens Rostock-Laage-Güstrow.

„Die Möglichkeit der zweitägigen Fahrten nach Berlin, die das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung auf Einladung der Bundestagsabgeordneten durchführt, möchte ich nutzen, um unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen aus meinem Wahlkreis das politische und historische Berlin zu zeigen. Dabei habe ich die Chance, meine Arbeit im Bundestag vor Ort zu erläutern“, erklärt Eckhardt Rehberg.

Die Gruppe besuchte neben dem Deutschen Bundestag mit der Besichtigung der Kuppel und einem Gespräch mit Eckhardt Rehberg unter anderem auch die Erlebnisausstellung „The Story of Berlin“ im Ku-Damm-Karree. Weitere Höhepunkte der politischen Bildungsreise sind das Bundeskanzleramt, eine geführte Stadtrundfahrt durch das Regierungsviertel und eine Führung durch die Ausstellung „Wege, Irrwege, Umwege – Die Entwicklung der parlamentarischen Demokratie in Deutschland“ im Deutschen Dom.

161202 BPA Laage
161202 BPA Laage
161202_BPA_Laage.pdf
117.8 KiB
39 Downloads
Details...