Anlässlich der der Veröffentlichung der Prüfungsergebnisse des Bundesrechnungshofes zu seinen Bemerkungen 2014, in denen er sich kritisch zum Neubau des Nordabschnitts der B 96 n äußert, sagt der  Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eckhardt Rehberg:

„Entgegen den Anmerkungen des Bundesrechnungshofes sehe ich gute Chancen, dass der Neubau des Nordabschnitts weiterfinanziert werden wird und nicht erst 2020. Die Kostensteigerungen beruhen darauf, dass der Südabschnitt rund 2 km länger gebaut wird. Damit verkürzt sich der Nordabschnitt entsprechend. Die Baukosten für diese Streckenverlängerung waren in der ersten Kostenkalkulation für den Südabschnitt nicht enthalten. Bei den Baukosten sind in den letzten Jahren kaum vorstellbare Preissprünge zu verzeichnen. Allein der Bitumenpreis steigerte sich von 2006 bis 2012 um 91 Prozent. Eine weitere Ursache liegt in den Änderungen des einschlägigen Regelwerks. Die Abmessungen des Bauwerks und der verwendeten Baustoffe mussten angepasst werden. Im Jahr 2009 gab es deutliche Änderungen im Naturschutzrecht, in dessen Folge die Maßnahmen zum Fledermaus und Vogelschutz ausgeweitet werden mussten. Querungen mit der Bahn und mit Versorgungsleitungen mussten angepasst werden. Darüber hinaus stiegen die Kosten für Vermessungsleistungen und die Grundstückspreise und der Mehrbedarf für Ausgleichsmaßnahmen. Das ist bundesweit so. Die Zahlen sind fachlich geprüft. Eindrucksvoll hat dies der ehemalige Verkehrsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern anlässlich der Debatte im Landtag Mecklenburg-Vorpommern am 21. Juni 2012 dargestellt. Es gibt also aus meiner Sicht keinen Raum für Spekulationen und Vorwürfe.

Die Verkehrssituation auf der Insel Rügen ist gerade in den Sommermonaten für Einheimische und Touristen nicht erträglich. Es bedarf dringend der Fertigstellung des Südabschnittes, der für 2016 geplant ist. Im Anschluss beginnt der Neubau des Nordabschnitts der B 96 n. Der Bund stellt 2016 zusätzlich 1,7 Mrd. Euro für den Straßenbau zur Verfügung. Ich sehe gute Chancen, dass der Nordabschnitt hieraus finanziert werden wird.“

150424Nordabschnitt B 96 N
150424Nordabschnitt B 96 N
150424Nordabschnitt B 96 n.pdf
104.7 KiB
76 Downloads
Details...