Pressemitteilungen

 
  • Amerika im eigenen Zuhause erleben – Eckhardt Rehberg sucht Gastfamilien für Stipendiaten aus den USA

    Pressemeldung vom 11.04.2011 Im Sommer kommen rund 250 junge Stipendiaten aus den USA für ein Schuljahr nach Deutschland. Die Jugendlichen haben Stipendien für ein Austauschjahr im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten, die der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem Kongress der USA an Schüler beiderseits des Atlantiks vergibt.
     
     
  • Mehrgenerationenhaus in Röbel wird weiterhin gefördert

    Pressemeldung vom 08.04.2011 Berlin/Rostock. Wie der Mecklenburger CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg, mitteilt, erhält das Mehrgenerationenhaus „Engelscher Hof“ eine Verlängerungsbewilligung des Bundes in Höhe von 40.000 € vom 01.01.2011 bis zum 30.03.2012 im Rahmen des aktuellen Programms Mehrgenerationenhäuser. Das Haus wurde bereits seit Beginn der Maßnahme (01.04.2007) mit rd.
     
     
  • Eckhardt Rehberg besucht Bützower Warnowklinik

    Pressemeldung vom 28.03.2011 Am kommenden Donnerstag, dem 31. März 2011, wird der Bundestagsabgeordnete der Region, Eckhardt Rehberg (CDU), in der Bützower Warnowklinik zu Gast sein. Dabei wird sich Rehberg während einer Führung und eines Gespräches mit den Verantwortlichen ein Bild von dem Krankenhaus machen. „Die Informationen aus meinen Besuchen im Wahlkreis sind enorm wichtig für meine Arbeit in Berlin“, so Rehberg.
     
     
  • Maritime Wirtschaft im nationalem Focus-Beauftragter der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag für die Maritime Wirtschaft auf Rundreise

    Pressemeldung vom 28.03.2011 Berlin. Wie der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Maritime Wirtschaft mitteilt, besucht er am 29.03.2011 im Rahmen seiner Rundreise unter dem Motto „Maritime Wirtschaft im nationalen Focus“ Bremen und Bremerhaven. „Ziel ist es, sich vor Ort ein Bild zur aktuellen Situation in der Branche zu machen und gemeinsam mit den Vertretern der Maritimen Wirtschaft auszuloten, welche Rahmenbedingungen erforderlich sind, damit die maritime Wirtschaft weiterhin eine der wichtigsten strategischen Zukunftsbranchen Deutschlands bleibt.
     
     
  • Bad Doberaner „Nachwuchsjournalisten“ sind ein Leuchtturm für den Bildungsstandort Mecklenburg-Vorpommern

    Pressemeldung vom 24.03.2011 Bundestagsabgeordneter gibt Empfang für Schülerzeitung „Stichling“ Am kommenden Montag, dem 28. März 2011, lädt der hiesige Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) Eltern, Lehrer und Mitschüler zu einem Empfang anlässlich der Auszeichnung der Schülerzeitungsredaktion „Stichling“, die kürzlich den dritten Platz beim Bundeswettbewerb belegten. „Unter 1800 Schülerzeitungen als drittbeste abzuschneiden, gebührt Lob und Anerkennung“, so Rehberg, der zu dem Empfang in der Cafeteria des Friderico-Francisceum Gymnasium zu Bad Doberan den Leiter des NDR-Ostseestudios Rostock, Stefan Horn, für einen Redebeitrag gewinnen konnte.
     
     
  • Eckhardt Rehberg besucht Fachhochschule in Güstrow

    Pressemeldung vom 23.03.2011 Am kommenden Montag, dem 28. März 2011, ist der hiesige Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) in der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow zu Gast. Neben einem Gespräch mit dem Direktor der Fachhochschule steht Rehberg Anwärterinnen und Anwärtern für den Polizeidienst in einem Gespräch im Rahmen des Unterrichtes für Fragen zur Verfügung.
     
     
  • Bundesregierung unterstützt Thünen-Institut für Regionalentwicklung im Müritzkreis

    Pressemeldung vom 18.03.2011 Wie der Mecklenburger CDU-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages, Eckhardt Rehberg, mitteilt, erhält das Thünen-Institut für Regionalentwicklung e.V. in Bollewick (Müritzkreis) eine Projektförderung durch den Bund in Höhe von 103.217 €. Das Projekt läuft vom 30. November 2010 bis zum 30. November 2011.
     
     
  • Eckhardt Rehberg erinnert an den Tag der Kriminalitätsopfer – „Opferschutz geht vor Täterschutz“

    Pressemeldung vom 17.03.2011 Rostock/Berlin. Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) mahnte mit Blick auf den Tag der Kriminalitätsopfer am kommenden Dienstag, dem 22. März 2011, einen besseren Umgang mit den Opfern von Gewaltverbrechen und Kriminalität an. „In Mecklenburg-Vorpommern sind die Behörden derzeit bemüht, einem Schwerverbrecher nach verbüßter Haft mit einer Fußfessel beizukommen, um etwaige neue Verbrechen zu verhindern, da die deutsche Sicherungsverwahrung vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte kritisiert wurde.
     
     
 
 

Das Berlin-Büro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227 75613
Telefax: 030 / 227 76570
eckhardt.rehberg@bundestag.de

 
 

Das Rostock-Büro

Bürgerbüro - Eckhardt Rehberg
Rosa-Luxemburg-Straße 25/26
18055 Rostock

Telefon: 0381 / 252 - 2460
Telefax: 0381 / 252 – 2485
eckhardt.rehberg.wk@bundestag.de

 
 

Die Büros im Wahlkreis

Bürgerbüro Güstrow
Domstraße 13
18273 Güstrow
Tel.: 03843 69 48 48
Fax: 03843 69 48 31

 
 

 

Bürgerbüro Waren
Warendorfer Straße 4
17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 6666 77
Fax: 03991 6666 75