Pressemitteilungen

 
  • Altes „ROS“-Kennzeichen kann auch neues werden

    Pressemeldung vom 04.10.2011 Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) widersprach Aussagen der Kreisverwaltung des Landkreises Rostock, wonach das auslaufende „ROS“-Kennzeichen für eine neuerliche Verwendung im neuen Landkreis nicht zur Verfügung stehen könne: „Es ist zwar in Deutschland einmalig, dass ein derzeit auslaufendes Kennzeichen wieder verwendet werden soll, aber nach mir vorliegenden Informationen aus dem Bundesverkehrsministerium bestehen für eine Wiedereinführung des „ROS“-Kennzeichens keine rechtlichen Bedenken.
     
     
  • Posse um Landkreisnamen schadet dem Ansehen der Region

    Pressemeldung vom 30.09.2011 Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) forderte das Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern und den Landkreis Rostock dazu auf, schnellstmöglich eine Lösung zum irreführenden Landkreisnamen in den Altkreisen Bad Doberan und Güstrow zu erarbeiten und die Posse endlich zu beenden: „Es wäre ein echter ‚Schildbürgerstreich‘, wenn fortan zweimal das Wort Landkreis im neuen Namen des Landkreises Rostock geführt werden muss“, kritisierte Rehberg die laufende Diskussion.
     
     
  • Scandlines zeigt Flagge – Neue Fähre „Berlin“ fährt unter deutscher Flagge

    Pressemeldung vom 27.09.2011 Der Beauftragte für die Maritime Wirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg, begrüßt die Entscheidung von Scandlines die Fähre „Berlin“, eines von zwei neuen Schiffen, unter deutscher Flagge zu fahren. Eckhardt Rehberg: “Die Entscheidung von Scandlines, eine der zwei neuen Fährschiffe unter deutscher Flagge zu führen ist höchst erfreulich, insbesondere vor dem Hintergrund der derzeitigen Debatte um die Schifffahrtsbeihilfen.“ Die „Berlin“ ist eine von zwei neuen Fähren, die momentan in den P+S Werften in Stralsund gebaut werden.
     
     
  • Stippvisite von Eckhardt Rehberg in Laage

    Pressemeldung vom 13.09.2011 Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg wird sich zusammen mit der Bürgermeisterin Ilka Lochner-Borst (beide CDU) am kommenden Freitag, dem 16. September 2011 in der Kindertagesstätte „Sonnenblume“ über die Konzeption „Schwerpunkt-KITA Sprache und Integration“ informieren. Die Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) will besonders Kinder mit einem hohen Sprachförderbedarf in ihrer Entwicklung unterstützen.
     
     
  • Energieversorgung und Landwirtschaft: Eckhardt Rehberg und Matthias Crone mit Thementag in der Region Teterow unterwegs

    Pressemeldung vom 12.09.2011 Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg wird zusammen mit dem Landratskandidaten Matthias Crone (beide CDU) am kommenden Mittwoch, dem 14. September 2011, in der Region Teterow unterwegs sein. Auf dem Programm stehen der Besuch der Stadtwerke Teterow und ein Gespräch mit dem Vorstand des Bauernverbandes Mecklenburger Schweiz.
     
     
  • Laager „Sonnenblume“ ist Schwerpunkt KITA Sprache und Integration

    Pressemeldung vom 09.09.2011 Rehberg: Bundesregierung fördert Kindertagesstätten Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg informierte heute, dass nun auch die Kindertagesstätte „Sonnenblume“ in Laage-Kronskamp die Bewilligung als „Schwerpunkt-KITA Sprache und Integration“ erhalten hat. Die Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) will besonders Kinder mit einem hohen Sprachförderbedarf in ihrer Entwicklung unterstützen.
     
     
  • Eurobonds keine Lösung

    Pressemeldung vom 08.09.2011 Die von der SPD zur Bekämpfung der Staatsschuldenkrise jetzt vorgeschlagenen Euro-Bonds wären ein Sprengsatz für die kommunalen Haushalte auch in Mecklenburg-Vorpommern. Das befürchtet der Mecklenburger Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU), der in Berlin Mitglied im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages ist. Euro-Bonds, also die gemeinschaftliche Kreditaufnahme der europäischen Staaten, würde auch gleiche Zinsen für alle und damit für Deutschland ein deutlich höheres Zinsniveau bedeuten.
     
     
  • Wolfgang Bosbach zu Gast in Kavelstorf – Gesprächsabend zur Inneren Sicherheit und zum Katastrophenschutz

    Pressemeldung vom 29.08.2011 Der Innenexperte der CDU und Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, Wolfgang Bosbach, ist am Dienstagabend, dem 30. August 2011 um 19.00 Uhr im Kavelstorfer Dorfgemeinschaftshaus (Kreuzweg, 18196 Kavelstorf) zu Gast. „Neben der Inneren Sicherheit im Land wird es anlässlich der Regenmassen und deren Folgen in der Region inhaltlich auch um den Katastrophenschutz gehen“, kündigte Bundestagsabgeordneter Eckhardt Rehberg an.
     
     
  • Landrats-Kandidat der Linken beleidigt Soldaten

    Pressemeldung vom 26.08.2011 Auf die Aussagen des Landratskandidaten der Linken, Christoph Küsters, die Bundeswehr würde bei Einsätzen auf der ganzen Welt mit anderen Armeen zusammen morden (Ostsee-Zeitung Rostock, 23.08.2011), reagierte der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg empört: „Diese Geisteshaltung reiht sich ein in die aktuellen Vorfälle der Partei Die.Linke, die nach der Verhöhnung der Maueropfer und dem anbiedernden Gratulationsschreiben bei einem Diktator es nun auf die deutschen Soldaten abgesehen hat.
     
     
  • Maritime Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommern im Focus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

    Pressemeldung vom 25.08.2011 Berlin/Rostock. Der stellvertretende Vorsitzende des Küstenkreises der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Maritime Wirtschaft, Eckhardt Rehberg, MdB, erklärt anlässlich des Besuches des Küstenkreises bei der Reederei F. Laeisz im Haus der Schifffahrt in Rostock, dem die 41 Bundestagsabgeordneten, die ihren Wahlkreis in Norddeutschland haben, angehören, dass die CDU/CSU-Bundestagsfraktion auch in Zukunft alles unternehmen wird, um die maritimen Wirtschaft zukunftssicher zu machen.
     
     
  • Infomobil des Deutschen Bundestages in Waren/Müritz

    Pressemeldung vom 24.08.2011 Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) informierte heute, dass anlässlich der Ferientour das Infomobil des Deutschen Bundestages vom 29. August bis zum 03. September 2011 auf dem Platz am Hafen in Waren zu Gast sein wird. Die Öffnungszeiten an beiden Tagen sind von 10.00 bis 22.00 Uhr Auf dem Infomobil wird eine Präsentation über Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments und seiner Abgeordneten gezeigt.
     
     
  • Staatssekretär aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Rostock zu Gast

    Pressemeldung vom 17.08.2011 Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg (CDU) wird der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Hans-Joachim Fuchtel, in der Hansestadt Rostock zu Gast sein: „In Rostock wird Staatssekretär Fuchtel die Eurawasser Nord GmbH besuchen. Das Unternehmen beteiligt sich an einem regionalen Unternehmensnetzwerk der Initiative ‚Neue Qualität der Arbeit‘, kurz INQA, die eine stärkere mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur befördern“, erklärt Rehberg.
     
     
 
 

Das Berlin-Büro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227 75613
Telefax: 030 / 227 76570
eckhardt.rehberg@bundestag.de

 
 

Das Rostock-Büro

Bürgerbüro - Eckhardt Rehberg
Rosa-Luxemburg-Straße 25/26
18055 Rostock

Telefon: 0381 / 252 - 2460
Telefax: 0381 / 252 – 2485
eckhardt.rehberg.wk@bundestag.de

 
 

Die Büros im Wahlkreis

Bürgerbüro Güstrow
Domstraße 13
18273 Güstrow
Tel.: 03843 69 48 48
Fax: 03843 69 48 31

 
 

 

Bürgerbüro Waren
Warendorfer Straße 4
17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 6666 77
Fax: 03991 6666 75