Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg mitteilt, profitieren mittelständische Unternehmen und Privathaushalte in den Landkreisen Rostock und Mecklenburgische Seenplatte in erheblichem Umfang von den Förderprogrammen der bundeseigenen KfW-Bank.

 

„Im Jahr 2012 belief sich die Förderung der KfW-Bank in den Landkreisen Rostock und Mecklenburgische Seenplatte auf insgesamt 534 Millionen Euro (LK HRO 226 Millionen Euro, LK MSP 317 Millionen Euro). Die Förderung kleinerer und mittlerer Unternehmen sowie von Existenzgründern bildet dabei einen Schwerpunkt. So erhielten Unternehmen in der Seen-platte Förderungen in Höhe von 279 Millionen Euro, davon allein im Programm Erneuerbare Energien rund 260 Millionen Euro. Im Landkreis Rostock entfielen auf Förderung des Mittelstands insgesamt 180 Millionen Euro (davon Erneuerbare Energien: 155 Millionen Euro). Im Privatbank-Geschäft der KfW stellen die Förderungen zum effizienten Bauen und Sanieren die Schwerpunkte dar. In dieser für die Energiewende so wichtigen zweiten Säule wurden im Landkreis Rostock insgesamt 18 Millionen Euro Fördergelder bereitgestellt und im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte insgesamt 11 Millionen Euro“ so Eckhardt Rehberg.

 

Anhang: Übersicht der KfW-Förderung in den Landkreisen HRO und MSP

 

131213 KfW-Programme WK17
131213 KfW-Programme WK17
131213_KfW-Programme_WK17(2).pdf
80.5 KiB
71 Downloads
Details...
131213 Asuzug KfW Förderreport 2012
131213 Asuzug KfW Förderreport 2012
131213_Asuzug_KfW_Förderreport_2012(2).pdf
102.1 KiB
79 Downloads
Details...