Am kommenden Mittwoch, dem 19. April 2017 wird der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg zusammen mit seinem Landtagskollegen Franz-Robert Liskow verschiedene Termine in ihren Wahlkreisen wahrnehmen:

Zunächst besuchen die Abgeordneten zusammen mit dem Darguner Bürgermeister Sirko Wellnitz die Darguner Brauerei. Im Anschluss sind die Politiker beim Pommerschen Diakonie Verein in der Tagesstätte „Sonnenschein“ zu Gast. Seit 19 Jahren werden hier verschiedene psychosoziale Angebote unterbreitet. Liskow und Rehberg wollen sich vor Ort auch über das 2016 eröffnete Wohn- und ServiceHaus informieren. Geplant ist auch ein Gespräch mit den Mietern. Zum Abschluss ist eine Zusammenkunft mit der Kirchengemeinde Alt Plestin geplant.

„Die Tage zwischen den vielen Berliner Sitzungswochen nutze ich für Gespräche mit Bürgern, Unternehmern, ehrenamtlich Tätigen und Kommunalvertretern, um zu erfahren, welche Probleme und Herausforderungen bestehen, aber auch um zu hören, welche politischen Maßnahmen sich positiv oder auch weniger positiv auswirken“, so Rehberg abschließend.