Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) reagiert erstaunt über die Kritik des linken Landtagsabgeordneten Peter Ritter, die Synagoge Stavenhagen erfahre von SPD und CDU keine Unterstützung:

„Es wäre wünschenswert, wenn sich Herr Ritter irgendwann einmal informieren würde, bevor er lauthals unsachliche Kritik übt, die nur versucht, den politischen Gegner zu diffamieren! Die Synagoge in Stavenhagen wird auf meine Initiative hin aus dem aktuellen Sonderprogramm für national wertvolle Denkmalprojekte des Bundes mit 100.000 Euro in 2015 unterstützt, um die Sanierung voranzubringen. Diese Förderung erfolgt in Absprache mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern und ist im engen Dialog mit den Regierungsfraktionen entstanden.

Haltlose Kritik der Opposition führt keineswegs zu einer sinnvollen Unterstützung, wie Herr Ritter uns glauben machen will. Das hilft letztlich außer dem Profilierungsdrang eines Einzelnen niemandem und schon gar nicht der Synagoge!“ so Rehberg abschließend.

150825 Synagoge Stavenhagen
150825 Synagoge Stavenhagen
150825_Synagoge_Stavenhagen.pdf
204.6 KiB
42 Downloads
Details...