Pressemeldung vom 18.01.2013

Der CDU- Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU/CSU-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern im Deutschen Bundestag, Eckhardt Rehberg, informiert über seine heute erschiene Informationsbroschüre „Betreuungsgeld – Mythen und Fakten“.

„Das Betreuungsgeld hat in den zurückliegenden Monaten die Gemüter bewegt. Nicht immer ging es dabei um Fakten, viel zu oft standen diffamierende Begriffe und falsche Behauptungen im Vordergrund. ‚Arbeitsmarktfernhalteprämie‘ oder ‚Herdprämie‘ sind nur zwei Beispiele die jeder Sachlichkeit entbehren. Dabei sind viele der Mythen ebenso hanebüchen wie einfach zu widerlegen. Einige der Vorwürfe möchte ich in diesem Flyer aufgreifen und gleichzeitig die Beschlusslage zum Betreuungsgeld darlegen. Ich hoffe, dass diese Informationen dazu beitragen, die Diskussion zu versachlichen und Eltern fernab jeder persönlichen Einstellung den Respekt zukommen zu lassen, den die Erziehung von Kindern verdient“ so Eckhardt Rehberg. Interessierte können die Broschüre zum Betreuungsgeld unter www.eckhardt-rehberg.de downloaden oder in Wahlkreisbüro unter der Telefonnummer 0381 2522460 anfordern.

 

Pressemeldung Vom 18.01.2013
Pressemeldung Vom 18.01.2013
Pressemeldung vom 18.01.2013(2).pdf
80.9 KiB
90 Downloads
Details...