Pressemeldung vom 28.10.2011

Wie der Mecklenburger Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg, Beauftragter für die Maritime Wirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Mitglied im Haushaltsausschuss berichtet, sollen nach Vorlage des Regierungsentwurfs die Haushaltsmittel für die Maritime Wirtschaft in 2012, erneut aufgestockt werden.

Eckhardt Rehberg: “Ich freue mich sehr, dass die Regierungskoalition im Rahmen der laufenden Haushaltsverhandlungen für das Jahr 2012 erneut den Haushaltstitel „Beschaffung von Schiffen, Betriebswasserfahrzeugen, Booten, schwimmenden und sonstigem Marinegerät“ um 10 Mio. Euro erhöht hat. Damit stehen im Jahr 2012 trotz knapper Haushaltsmittel in diesem Titel 120 Millionen Euro mehr zur Verfügung. Das ist ein wichtiges Signal für unsere Werften, insbesondere für den Marineschiffbau, der sich immer noch im schwerem Fahrwasser befindet.“

Pressemeldung Vom 28.10.2011
Pressemeldung Vom 28.10.2011
Pressemeldung vom 28.10.2011.pdf
20.3 KiB
64 Downloads
Details...