Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner heutigen Bereinigungssitzung zusätzliche Personalstellen für Investitionsteams in Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) beschlossen und mit einem Maßgabebeschluss den Weg für weiteres ingenieurtechnisches Personal bereitet. Hierzu erklärt der maritime Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eckhardt Rehberg, Mitglied des Haushaltsausschusses und Hauptberichterstatter für den Einzelplan Verkehr und Digitale Infrastruktur:

 

„Insgesamt bekommt die WSV in einem ersten Schritt 25 zusätzliche Stellen um u.a. zusätzliche Juristen in der Planfeststellung, Ingenieure sowie Techniker zu beschäftigen. Mit den neuen Stellen sowie dem Maßgabebeschluss erhält die WSV die erforderliche Flexibilität, um dringend erforderliches Personal zu fördern und dauerhaft zu binden und dadurch dem bestehenden Fachkräfte-mangel entgegen zu wirken. Für 2015 werden der WSV weitere Stellen für Investitionsteams in Aussicht gestellt. Mit diesem Schritt unterstützt die Koalition die Umsetzung der dringend erforderlichen Investitionsmaßnahmen an den Wasserstraßen und ihren Anlagen.“

 

140606 WSV Personal
140606 WSV Personal
140606_WSV_Personal.pdf
79.7 KiB
110 Downloads
Details...