Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) ruft diejenigen Unternehmen in seinem Wahlkreis auf, die im Segment der „grünen Technologien“ tätig sind, sich an der Neuauflage des „Green-Tech-Atlas“ zu beteiligen:

 

„Die globale Wirtschaft befindet sich im Wandel. Kimaschonende, rohstoffeinsparende und unsere natürlichen Lebensgrundlagen erhaltenden Innovationen bekommen eine immer wichtigere Bedeutung. Umweltschutz und Innovation bieten neben den ökologischen Aspekten auch Chancen für neues, nachhaltiges Wachstum. Viele Unternehmen aus dem Bereich Umwelttechnik und Ressourceneffizienz haben in der Vergangenheit bereits Veränderungsprozesse in Gang gesetzt und sich damit einen Markt erschließen und dort auch behaupten können. Das Bundesumweltministerium möchte jetzt ein aktuelles und umfassendes Bild der deutschen Unternehmenslandschaft in diesem Segment schaffen und den ‚Green-Tech-Atlas‘ neu auflegen“, so Rehberg.

 

Unternehmen aus dem Wahlkreis werden daher gebeten, sich unter der Internetadresse www.greentechatlas.de zu beteiligen. Die Teilnahme ist mit keinerlei Kosten verbunden.

 

140307 Aufruf GreenTechAtlas
140307 Aufruf GreenTechAtlas
140307_Aufruf_GreenTechAtlas.pdf
76.0 KiB
67 Downloads
Details...