Pressemeldung vom 11.01.2012

Berlin/Stade. Der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Maritime Wirtschaft, Eckhardt Rehberg, besucht am morgigen Donnerstag, den 12. Januar 2012 unter dem Motto „Maritime Wirtschaft im nationalen Focus“ den Landkreis Stade in Niedersachsen. Auf dem Tagesprogramm stehen die Reederei Heinrich und das CFK Valley Stade sowie ein maritimer Gesprächsabend mit dem Nautischen Verein Niederelbe

„Ziel ist es, sich vor Ort ein Bild zur aktuellen Situation in der Branche zu machen und gemeinsam mit den Vertretern der Maritimen Wirtschaft auszuloten, welche Rahmenbedingungen erforderlich sind, damit die maritime Wirtschaft weiterhin eine der wichtigsten strategischen Zukunftsbranchen Deutschlands bleibt. Die Technologiekompetenz ist dabei einer der entscheidenden Standortvorteile für Deutschland im maritimen Sektor.“, erklärt Rehberg den Hintergrund seines Besuches. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion stehe zur maritimen Wirtschaft und „sieht in der Zukunftsfähigkeit der maritimen Wirtschaft eine nationalen Herausforderung.“, so Rehberg, der im Auftrag des Nautischen Verein Niederelbe im Landkreis Stade zu Gast ist. Im Herbst des letzten Jahres habe die Koalition in Berlin mit der Entscheidung, die Lohnkostenzuschüsse auf einem hohen Niveau zu halten sich klar zur maritimen Branche bekannt. Zudem sei mit dem Konzept zur Zertifizierung von privaten bewaffneten Sicherheitskräften (PBS) an Bord von Schiffen unter deutscher Flagge ein wichtiger Schritt im Kampf gegen die Piraterie auf internationalen Gewässern vollzogen worden: „Mit der angedachten Zertifizierung schaffen wir Rechtssicherheit und sorgen zugleich dafür, dass ausschließlich erfahrene und professionelle Sicherheitskräfte auf Schiffen unter deutscher Flagge eingesetzt werden“, so Rehberg abschließend.

Pressemeldung Vom 11.01.2012
Pressemeldung Vom 11.01.2012
Pressemeldung vom 11.01.2012.pdf
102.9 KiB
83 Downloads
Details...