Pressemeldung vom 20.04.2011

Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) informierte heute, dass das Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik der Universität Rostock im Ostseebad Kühlungsborn mit knapp 300.000 Euro eine finanzielle Unterstützung des Bundes erfährt:

„Neben der Förderung für den Forschungsbereich soll vor allem ein funktionierender Wissens- und Technologietransfer aus der Wissenschaft in die Wirtschaft erreicht werden“, so Rehberg. Das zuständige Bundesministerium für Bildung und Forschung beabsichtige, neben anderen Maßnahmen die Entwicklung, Umsetzung und Professionalisierung von Verwertungskonzepten in Leibniz-Einrichtungen weiter forcieren, gibt Rehberg den Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Rachel wieder. „Damit ermöglichen wir es Forschungseinrichtungen, verstärkt auch daran arbeiten zu können, wissenschaftliches Know-How noch besser für die Praxis nutzbar zu machen. Wissenschaft und Wirtschaft sollen so besser verknüpft werden“, so Eckhardt Rehberg abschließend.

Pressemeldung Vom 20.04.2011-1
Pressemeldung Vom 20.04.2011-1
Pressemeldung vom 20.04.2011-1.pdf
61.0 KiB
85 Downloads
Details...