Pressemeldung vom 02.01.2012

Landkreise Rostock und Mecklenburgische Seenplatte sowie Amt Krakow am See erhalten Zuweisungen des Bundes Berlin/Rostock. Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg mitteilt, er-halten die teilnehmenden Kommunen auch im Jahr 2012 Mittel aus dem Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“. Insgesamt sind im Haushaltsjahr 2012 hierfür 10.620.000 Euro vorgesehen. Im Programmbereich „Lokale Aktionspläne“ werden daraus Initiativen der Kommunen gefördert.

„Der Landkreis Rostock bekommt aus dem Lokalen Aktionsplan für das Jahr 2012 60.000 Euro, der Alt-Landkreis Müritz sowie das Amt Krakow am See jeweils 90.000 Euro. Mit dieser Förderung soll vor Ort demokratisches Verhalten gestärkt und jede Form von Extremismus bekämpft werden. Die Kommunen unterstützen mit dieser Förderung die zivilgesellschaftliche Arbeit im Kampf gegen Extremismus, insbesondere gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus“, so Rehberg. „Die Bundesregierung setzt im Kampf gegen Extremismus mit diesem Bundesprogramm weiter auf die Erfahrungen und das Engagement der regionalen Initiativen, die es weiter zu stärken gilt“, so Rehberg abschließend.

Pressemeldung Vom 02.01.2012
Pressemeldung Vom 02.01.2012
Pressemeldung vom 02.01.2012.pdf
80.1 KiB
58 Downloads
Details...