Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg, Beauftragter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Maritime Wirtschaft und Mitglied im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages, mitteilt, hat der Haushaltsausschuss die Übernahme einer bis Ende 2019 befristeten und auf 100 Mio. Euro begrenzten Rückgewährleistung des Bundes zugunsten des Landes Mecklenburg-Vorpommern für vom Land verbürgte Schiffbaufinanzierungen genehmigt.

Eckhardt Rehberg: „Mit der Übernahme der Rückgewährleistung zeigt der Bund, dass er zum Schiffbaustandort Mecklenburg-Vorpommern steht. Die Werftindustrie ist der wichtigste und strukturbestimmende Kern des Landes und hat insgesamt trotz der gegenwärtig schwierigen Lage insgesamt gute Zukunftsaussichten. Gerade in Anbetracht der schwierigen Finanzierungssituation von Schiffbauneuaufträgen ist das ein wichtiges Signal.“

1309020 PMRückgewährleistungSchiffbauMV
1309020 PMRückgewährleistungSchiffbauMV
1309020_PMRückgewährleistungSchiffbauMV.pdf
66.6 KiB
58 Downloads
Details...