Wie der Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eckhardt Rehberg, MdB, anlässlich der feierlichen Fördermittelübergabe durch den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt mitteilt, profitieren die ländlichen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern mit 457 Mio. Euro erneut überproportional von der Breitbandförderung des Bundes.

Rehberg: „Nachdem Mecklenburg-Vorpommern bereits im 1. Aufruf mit 252 Mio. Euro überproportional von der Breitbandförderung des Bundes profitiert hat, erhält das Land nun sogar im 2. Aufruf 457 Mio. Euro Bundesförderung, die damit Netzinvestitionen in Höhe von rund 787 Mio. Euro ermöglichen.“

Das ist spitze und eine gute Nachricht für unser Land und eine riesige Anerkennung für unsere Landkreise und Kommunen. Schnelle und gute Planung sowie Antragstellung werden belohnt. Das muss Ansporn für die Zukunft sein“, so Eckhardt Rehberg abschließend.

Anlage: Übersicht über die geförderten Ausbauprojekte

160830Breitband
160830Breitband
160830Breitband.pdf
209.6 KiB
27 Downloads
Details...
20160830-136-dobrindt-gigabit-offensive
20160830-136-dobrindt-gigabit-offensive
20160830-136-dobrindt-gigabit-offensive.pdf
40.5 KiB
30 Downloads
Details...