Pressemeldung vom 26.05.2011

Wie der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Maritime Wirtschaft und Mecklenburger CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg mitteilt, wird das Forschungsschiff Sonne auf der Neptunwerft Rostock gebaut.

„Ich freue mich sehr, dass das Forschungsschiff „Sonne“ in Rostock gebaut wird. Der ca. 110 Millionen Euro-Auftrag des Bundes und der 5 Küstenländer, der an die Meyer Werft in Papenburg geht, sichert Beschäftigung am Werftenstandort Mecklenburg-Vorpommern. Der Bund trägt 90 %, die fünf Küstenländer die restlichen 10 % der Baukosten. Das ist gerade in angespannten Zeiten, die deutsche Schiffbauindustrie leidet immer noch unter den Nachwirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise, eine gute Nachricht für Mecklenburg-Vorpommern und gleichzeitig eine Herausforderung für die Neptunwerft Rostock, die zeigen kann, dass sie auch hochspezialisierte Forschungsschiffe bauen kann.“

Pressemeldung Vom 26.05.2011
Pressemeldung Vom 26.05.2011
Pressemeldung vom 26.05.2011.pdf
89.7 KiB
87 Downloads
Details...