Eckhardt Rehberg - Herzlich Willkommen auf meiner Homepage
 

Aktuelle Meldungen

 
  • Rede zur Haushaltspolitik des Bundes

    Rede zur Haushaltspolitik des Bundes

    In der heutigen Aussprache zur Regierungserklärung zum Thema Finanzen und Haushalt hat Eckhardt Rehberg die Herausforderungen des Bundes für die kommende Legislaturperiode deutlich gemacht und dem neuen Finanzminister Olaf Scholz darauf aufmerksam gemacht, dass die Leistung von Wolfgang Schäuble mit vier Jahren ohne neue Schulden die heutigen Haushaltsspielräume erst ermöglicht hat und dass die Schwarze Null auch in den kommenden vier Jahren stehen muss.
     
     
  • Newsletter vom 20. März 2018

    Newsletter vom 20. März 2018

    Berichte und Hintergründe aus der Bundespolitik.
     
     
  • Rehberg: FlixBus baut ab April die Anbindung an der Mecklenburgischen Seenplatte stark aus

    Rehberg: FlixBus baut ab April die Anbindung an der Mecklenburgischen Seenplatte stark aus

    Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg informiert, bindet der Mobilitätsanbieter FlixBus die Region Mecklenburger Seenplatte ab April deutlich stärker in das Streckennetz ein. In 12 Orten werden 15 neue Haltestellen zwischen April und November auf der Strecke zwischen Berlin und der Ostseeküste angeschlossen werden. Konkret sind das Göhren-Lebbin, Gotthun, Klink (Dorf; Müritz Hotel), Leizen, Linstow, Malchow, Röbel/Müritz (Busbahnhof, Hafen), Sembzin, Sietow, Untergöhren und gleich dreimal in Waren/Müritz (Bahnhof, Eldenholz und Eldenburg).
     
     
  • Rehberg: Sozialer Wohnungsbau – Erklärung der SPD ist nur die halbe Wahrheit

    In Bezug auf die heutige Klarstellung des finanzpolitischen Sprechers der SPD-Landtagsfraktion Tilo Gundlack bezüglich der Bundesmittel für den sozialen Wohnungsbau in Mecklenburg-Vorpommern erklärt der haushaltspolitische Sprecher und Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eckhardt Rehberg: „Die Erklärung von Herrn Gundlack ist leider nur die halbe Wahrheit. Auch wenn in den Jahren 2016 bis 2019 die zusätzlich vom Bund zur Verfügung gestellten Mittel bis 2022 für den sozialen Wohnungsbau im Land bereitgestellt werden, so liefert Herr Gundlack keine Erklärung dafür ab, warum die restlichen 21 Millionen Euro, die Mecklenburg-Vorpommern jährlich seit 2007 erhält, nicht in den sozialen Wohnungsbau fließen.
     
     
  • Newsletter vom 13. März 2018

    Newsletter vom 13. März 2018

    Berichte und Hintergründe aus der Bundespolitik.
     
     
  • Rehberg: Sozialer Wohnungsbau – Herr Pegel, wo sind die restlichen Millionen des Bundes? SPD verhindert mehr sozialen Wohnraum

    Der haushaltspolitische Sprecher und Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eckhardt Rehberg reagiert auf die aktuellen Angaben von Bau- und Energieminister Pegel zum sozialen Wohnungsbau in Mecklenburg-Vorpommern mit Erstaunen: „Wenn Landesbauminister Pegel diese Woche stolz verkündet, dass die Landesmittel für den sozialen Wohnungsbau in Höhe von 15,4 Millionen Euro für 2017 komplett verplant wurden, so löst dies Verwunderung bei mir aus.
     
     
  • Fraktion direkt – Ausgabe März 2018

    Fraktion direkt – Ausgabe März 2018

    Schwerpunkt Digitalisierung: Der digitale Wandel ist in vollem Gange. Nur wenn
    Deutschland mit den technologischen Entwicklungen Schritt hält, kann es wettbewerbsfähig bleiben.
     
     
  • Newsletter vom 27. Februar 2018

    Newsletter vom 27. Februar 2018

    Berichte und Hintergründe aus der Bundespolitik.
     
     
  • Kommunal relevant – Ausgabe Februar 2018

    Kommunal relevant – Ausgabe Februar 2018

    Anbei finden Sie die aktuelle Ausgabe von Kommunal relevant.
     
     
  • Eckhardt Rehberg im Wahlkreis unterwegs

    Eckhardt Rehberg im Wahlkreis unterwegs

    Ab der kommenden Woche ist der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) wieder verstärkt in seinem Wahlkreis unterwegs. Nach einer gesundheitlichen Zwangspause und etlichen Berliner Sitzungswochen und Terminen stehen verschiedene Termine in der Woche vom 5. bis 9. März an. Am Montag besucht der Bundestagsabgeordnete das Unternehmen Küchen Anders GmbH in Güstrow, das kürzlich in Betreibung des Ehepaars Anders 20jähriges Jubiläum feierte.
     
     
  • Rede zum informellen Treffen der 27 Staats- und Regierungschefs der EU am 23.02.2018 in Brüssel

    Rede zum informellen Treffen der 27 Staats- und Regierungschefs der EU am 23.02.2018 in Brüssel

    In der heutigen Debatte im Anschluss zur Regierungserklärung durch die Bundeskanzlerin zum informellen Treffen der 27 Staats- und Regierungschefs der EU am 23.02.2018 in Brüssel machte der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eckhardt Rehberg hinsichtlich der anstehenden Beratungen über die Zukunft der europäischen Finanzen ab 2021 deutlich, welche zentralen Bedingungen aus Sicht der Haushälter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewahrt werden müssen: Jeder zusätzliche Euro für die EU muss in Europa tatsächlich besser aufgehoben sein als in Deutschland.
     
     
  • Newsletter vom 20. Februar 2018

    Newsletter vom 20. Februar 2018

    Berichte und Hintergründe aus der Bundespolitik.
     
     
 
 

Das Berlin-Büro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227 75613
Telefax: 030 / 227 76570
eckhardt.rehberg@bundestag.de

 
 

Das Rostock-Büro

Bürgerbüro - Eckhardt Rehberg
Am Vögenteich 26
18055 Rostock

Telefon: 0381 / 252 - 2460
Telefax: 0381 / 252 – 2485
eckhardt.rehberg.wk@bundestag.de

 
 

Die Büros im Wahlkreis

Bürgerbüro Güstrow
Domstraße 13
18273 Güstrow
Tel.: 03843 69 48 48
Fax: 03843 69 48 31

 
 

 

Bürgerbüro Waren
Warendorfer Straße 4
17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 6666 77
Fax: 03991 6666 75