Fraktion direkt

„Fraktion direkt“ ist der Newsletter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Er erscheint in Sitzungswochen des Bundestags immer freitags. „Fraktion direkt“ greift die aktuellen Debatten und Abstimmungen im Bundestag auf, erläutert Standpunkte der Fraktion und berichtet über ihre Aktivitäten.

 
  • Fraktion direkt vom 16.10.2015

    Fraktion direkt vom 16.10.2015

    Der Bundestag hat in dieser Woche die größte Asylreform seit den 90er Jahren verabschiedet. Angesichts des immensen Zustroms an Flüchtlingen seit dem Sommer beweist die Koalition damit Handlungsfähigkeit, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Regierungserklärung am Donnerstag betonte. Unionsfraktionschef Volker Kauder begrüßte die Reform und betont in seinem Editorial, dass sie die Handschrift der CDU/CSU trägt.
     
     
  • Fraktion direkt vom 02.10.2015

    Fraktion direkt vom 02.10.2015

    Deutschland feiert am 3. Oktober den 25. Jahrestag der deutschen Einheit. „Fraktion direkt“ würdigt den Tag der deutschen Einheit im Editorial des CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder und in einem Interview mit dem wirtschaftspolitischen Sprecher der Fraktion, Joachim Pfeiffer. Auch wenn viel erreicht ist: „Der Aufbau Ost bleibt eine gesamtdeutsche Aufgabe“, meint Volker Kauder.
     
     
  • Fraktion direkt vom 25.09.2015

    Fraktion direkt vom 25.09.2015

    Erneut stand in dieser Woche die Bewältigung der Flüchtlingskrise im Mittelpunkt der parlamentarischen Debatten. Wir berichten ausführlich über die Regierungserklärung der Kanzlerin, die sich hauptsächlich mit dem Lösungsansatz der Europäischen Union beschäftigte. Volker Kauder fordert in seinem Editorial außerdem die internationale Staatengemeinschaft auf, mehr für die Bekämpfung der Fluchtursachen zu tun.
     
     
  • Fraktion direkt vom 03.07.2015

    Fraktion direkt vom 03.07.2015

    Griechenland hat Europa in dieser Woche erneut in Atem gehalten. Fraktionschef Volker Kauder meint : „Die Glaubwürdigkeit der Euro-Politik steht auf dem Spiel.“ Nachdem die Regierung in Athen die Verhandlungen mit den Geldgebern hat platzen lassen, debattierte der Bundestag über die weitere Vorgehensweise. Wir berichten ausführlich über die Hintergründe und haben auch mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Ralph Brinkhaus über das Verhalten der Griechen gesprochen.
     
     
  • Fraktion direkt vom 19.06.2015

    Fraktion direkt vom 19.06.2015

    Unser Newsletter beschäftigt sich in dieser Woche u.a. mit dem Cyberangriff auf den Bundestag, der Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Merkel <https://www.cducsu.de/themen/aussen-europa-und-verteidigung/wo-ein-wille-ist-ist-auch-ein-weg>  zur griechischen Schuldenkrise und der EU-Flüchtlingspolitik sowie mit den Verbesserungen in der Hospiz- und Palliativmedizin <https://www.cducsu.de/presse/texte-und-interviews/aengste-nehmen-und-schmerzen-lindern> . Den Hackerangriff auf Bundestagsserver nennt Volker Kauder „ein Alarmzeichen“. Sicher sei er die gravierendste Attacke auf eine öffentliche Institution in Deutschland, schreibt er in seinem Editorial.
     
     
  • Fraktion direkt vom 12.06.2015

    Fraktion direkt vom 12.06.2015

    Unser Newsletter beschäftigt sich in dieser Woche mit dem Bürokratieabbau, mit dem IT-Sicherheitsgesetz und dem Jahresbericht Petitionen – drei wichtige Themen, die die Debatten im Bundestag prägten. Bereits am letzten Wochenende fand der G7-Gipfel auf Schloss Elmau statt – ein voller Erfolg für die Bundeskanzlerin, wie Unionsfraktionschef Kauder in einem kurzen Rückblick meint.
     
     
  • Fraktion direkt vom 08.05.2015

    Fraktion direkt vom 08.05.2015

    Diese Woche war wieder gut gefüllt, brachte aber auch Klarheit – unter anderem in der Diskussion über die vermeintlich überbordende Zusammenarbeit zwischen Bundesnachrichtendienst und NSA. Die Sitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums in dieser Woche ergab, dass sowohl die von der Opposition vorgebrachten Vorwürfe gegen Bundesinnenminister Thomas de Maizière als auch die Mutmaßungen über Wirtschaftsspionage haltlos waren.
     
     
  • Fraktion direkt vom 27.03.2015

    Fraktion direkt vom 27.03.2015

    Diese Woche wurde überschattet von den furchtbaren und unfassbaren Ereignissen um den Absturz des Germanwings-Fluges 4U9525. „So etwas geht über jedes Vorstellungsvermögen hinaus“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auch Bundestagspräsident Norbert Lammert fand am Donnerstag zu Beginn der Plenarsitzung des Deutschen Bundestages bewegende Worte. „Es ist eine menschliche Tragödie, die Deutschland, Spanien und Frankreich in Schock und Schmerz eint“, sagte er, bevor die Abgeordneten in einer Schweigeminute der Opfer gedachten.
     
     
  • Fraktion direkt vom 06.03.2015

    Fraktion direkt vom 06.03.2015

    In dieser Woche wurden zwei wichtige Gesetze der Koalition im Bundestag beschlossen: die Mietpreisbremse und die Frauenquote. „Fraktion direkt“ berichtet über die Neuregelungen und stellt dar, was der CDU/CSU-Fraktion in dem Zusammenhang wichtig war. Der Parlamentarische Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer betont in seinem Kommentar, dass nach der Verhängung der Mietpreisbremse nun auch Investitionen in Wohnraum folgen müssten.
     
     
  • Fraktion direkt vom 27.02.2015

    Fraktion direkt vom 27.02.2015

    Finanzhilfen für das hoch verschuldete Griechenland standen in dieser Woche einmal mehr auf der Tagesordnung des Bundestages. „Fraktion direkt“ berichtet über die Debatte im Plenum und die Abstimmung zur Verlängerung des Hilfsprogramms. Die linke Regierung in Athen muss im Gegenzug  Reformen zur Konsolidierung des Haushalts und Maßnahmen zur Stimulierung der Wirtschaft umsetzen.
     
     
  • Fraktion direkt vom 06.02.2015

    Fraktion direkt vom 06.02.2015

    Die neue links-rechts-populistische griechische Regierung brüskiert Europa, indem sie die im Hilfsprogramm vereinbarten Reformen aussetzt. CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder hält klar dagegen: Griechenland müsse sich an die Zusagen halten, forderte er in seinem Editorial zu „Fraktion direkt“. Wechselnde Vorschläge Griechenlands, wie es aus der Schuldenkrise herauskommen kann, wollte Kauder allerdings nicht kommentieren, so lange kein klares Konzept vorliege.
     
     
  • Fraktion direkt vom 30.01.2015

    Fraktion direkt vom 30.01.2015

    Zwei Dinge haben Europa und mithin auch die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag vergangene Woche bewegt: das Programm der Europäischen Zentralbank zum Aufkauf von Anleihen und der Wahlsieg des Linksbündnisses Syriza in Griechenland. Über beides sprach „Fraktion direkt“ mit dem haushaltspolitischen Sprecher der Fraktion, Norbert Barthle. Fraktionschef Volker Kauder mahnte die neue griechische Regierung, an Haushaltssanierung und Strukturreformen festzuhalten: „Nur durch Reformen wird Europa stärker“, schrieb er in seinem Editorial.
     
     
 
 

Das Berlin-Büro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227 75613
Telefax: 030 / 227 76570
eckhardt.rehberg@bundestag.de

 
 

Das Rostock-Büro

Bürgerbüro - Eckhardt Rehberg
Rosa-Luxemburg-Straße 25/26
18055 Rostock

Telefon: 0381 / 252 - 2460
Telefax: 0381 / 252 – 2485
eckhardt.rehberg.wk@bundestag.de

 
 

Die Büros im Wahlkreis

Bürgerbüro Güstrow
Domstraße 13
18273 Güstrow
Tel.: 03843 69 48 48
Fax: 03843 69 48 31

 
 

 

Bürgerbüro Waren
Warendorfer Straße 4
17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 6666 77
Fax: 03991 6666 75