Am Jahresende ist es üblich, Bilanz zu ziehen: 2015 war politisch gesehen ein eher schwieriges Jahr. Unionsfraktionschef Volker Kauder ist aber dennoch der Ansicht, dass es zu einem guten Abschluss gebracht wurde. In seinem Editorial für unseren Newsletter weist er darauf hin, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel entscheidend etwa zur Eindämmung des Ukraine-Konflikts und zur Bewältigung der Euro-Krise in Griechenland beigetragen hat.

Zwei weitere Herausforderungen, die dieses Jahres geprägt haben, bleiben jedoch: der Kampf gegen den islamistischen Terror und der Umgang mit der Flüchtlingskrise.

Beides waren auch Themen der Regierungserklärung der Kanzlerin zum EU-Gipfel und beim CDU-Parteitag, über die Fraktion Direkt jeweils ausführlich berichtet.

Der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Henning Otte, erläutert im Interview außerdem, warum es wichtig ist, die Ausbildungs- und Beratungsmission für Afghanistan zu verlängern und den Beitrag der Bundeswehr sogar aufzustocken.

Thema im Bundestag war in dieser Woche darüber hinaus die Novelle des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes, das der Parlamentarische Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer kommentiert.

151218 Fd
151218 Fd
151218_fd.pdf
369.2 KiB
42 Downloads
Details...