Die erste Sitzungswoche des Bundestages im neuen Jahr stand im Zeichen der furchtbaren Terroranschläge von Paris. Der Bundestag gedachte in einer Schweigeminute der Opfer. „Fraktion direkt“ berichtet über die Regierungserklärung von Angela Merkel, in der sie ihre Solidarität mit Frankreich zum Ausdruck brachte.

Der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder betont in seinem Editorial zum Terroranschlag auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“, der sich auch gegen die Meinungsfreiheit richtete: „Wir werden unsere Werte verteidigen.“

Im Bereich der inneren Sicherheit setzt die Koalition auf Kontinuität, wie der Parlamentarische Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer in seinem Kommentar dazu ausführt. Unerlässlich sei nach wie vor die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, damit Terrornetzwerken das Handwerk gelegt werden könne, schreibt er.

Eine gute Nachricht gab es in dieser Woche jedoch auch: Unerwartet ist der Bund schon 2014 ohne Nettoneuverschuldung ausgekommen, ein Jahr früher als geplant. „Fraktion direkt“ berichtet über die aktuelle Stunde dazu.

Ein weiteres Thema im Plenum war die erste Lesung des Bundeswehr-Mandats zur Ausbildung kurdischer Peschmerga.20

Außerdem führte „Fraktion direkt“ anlässlich der heute beginnenden Grünen Woche in Berlin ein Interview mit der neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Gitta Connemann über Ernährungsstile und Lebensmittel.