Die Flüchtlingskrise beschäftigte auch in dieser Woche Regierung und Bundestag. Unionsfraktionschef Volker Kauder macht in unserem Newsletter deutlich: Die Lage ist nur mit Beharrlichkeit zu lösen. Der Schlüssel dafür liege in der Europa- und Außenpolitik.

In der aktuellen Stunde des Bundestages forderten Abgeordnete der Unionsfraktion eine Begrenzung des Familiennachzugs für einen Teil der Flüchtlinge, wir berichten darüber.

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt mahnt in ihrem Kommentar,  über der Bewältigung des Flüchtlingszustroms nicht die anderen politischen Entscheidungen zu vergessen, die die Politik zu treffen habe. Besonders hebt sie in dem Zusammenhang die zweite Stufe der Pflegereform und das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbebeihilfe, die der Bundestag beschlossen hat, hervor.

Die Bundeswehr feiert in dieser Woche ihr 60-jähriges Bestehen. Wir berichten über die Debatte dazu und  haben zudem mit dem sportpolitischen Sprecher der Fraktion, Eberhard Gienger, über die neuen harten Strafen gegen dopende Spitzensportler gesprochen.

151113 Fd
151113 Fd
151113_fd.pdf
555.2 KiB
30 Downloads
Details...