Der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) freut sich über die Zuwendung für den Verein „Meck-Schweizer GmbH“ aus Gessin in seinem Wahlkreis:

„Das Bundesverkehrsministerium fördert die ‚Meck-Schweizer GmbH‘ mit knapp 28.000 Euro. Mit dem Geld sollen zwei Schnellladesäulen für Elektrofahrzeuge installiert werden. Die Ladestationen werden öffentlich zugänglich sein. Schnelles Laden von Elektroautos mit Gleichstrom (50 kW) wird dann auch in der Region möglich sein. Das ist nicht nur eine gute Nachricht für die regionale Entwicklung der Elektromobilität und Besitzer von Elektrofahrzeugen, sondern auch eine Belohnung für die vielfältigen Aktivitäten der ‚Meck-Schweizer‘ zur Verbesserung der Situation im ländlichen Raum und zur weiteren Vermarktung von regionalen Produkten. Davon konnte ich mir gerade erst bei meinem Besuch Ende Oktober ein eigenes Bild machen. Ich freue mich für Bernd Kleist und sein Team“, erklärt Eckhardt Rehberg.

Heute Nachmittag wird das Bundesverkehrsministerium die offizielle Fördermittelübergabe vornehmen.  

161109 BMVI MeckSchweizer Docx
161109 BMVI MeckSchweizer Docx
161109_BMVI_MeckSchweizer.docx.pdf
91.6 KiB
9 Downloads
Details...