Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg (CDU) besuchen am kommenden Montag und Dienstag 43 Polizeibeamte aus Mecklenburg-Vorpommern die Bundeshauptstadt Berlin. Sie nehmen an einer politischen Bildungsreise des Presse- und Informationsamt der Bundesregierung teil:

„Mit der Einladung möchte ich mich bei den Polizistinnen und Polizisten unseres Landes bedanken, die beim G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli diesen Jahres zum Einsatz kamen. Viele von uns haben die schrecklichen Bilder der Gewalt und der schweren Ausschreitungen noch vor Augen. Unsere Beamten haben unter schwersten Bedingungen die zügellose linksextreme Gewalt abwehren müssen“, so Rehberg. 

In Berlin erwartet die Polizeibeamten ein vielseitiges Programm: Neben dem Gespräch mit Eckhardt Rehberg und der Besuch des Reichstages ist auch eine Führung im Bundeskanzleramt, eine Stadtrundfahrt durch Berlin sowie ein Informationsgespräch im Bundesinnenministerium geplant. Ein weiterer Höhepunkt dürfte ein Mittagessen im Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz sein.